Braten
Dessert
Ernährungskonzepte
Frucht
Frühstück
Mehlspeisen
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Best Pancakes ever

laktosefreie Pfannkuchen - etwas aufwändiger, aber dafür super fluffig und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 13.06.2017



Zutaten

für
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 Vanilleschote(n)
1 EL Zucker, braun
4 EL Rum, brauner, 40%Vol
100 g Weizenmehl, auch Vollkorn
100 g Dinkelmehl, auch Vollkorn
1 Pck. Backpulver
300 ml Hafermilch (Haferdrink) (Hafer-Chia-Drink)
1 Schälchen Blaubeeren, frische
2 EL Mandelblättchen
3 EL Erdnussöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Zum Ende Salz einstreuen und noch mal 30 Sek. rühren.

Vanilleschote längs halbieren und Mark herauskratzen. Mark mit dem Eigelb, Zucker, Rum und Honig ca. 2 min schaumig schlagen. Beide Mehlsorten und Backpulver vermischen und sieben.
Anschließend abwechselnd etwas Milch und das Mehlgemisch in das schaumige Eigelbgemisch verrühren. Am Ende sollte ein nicht zu flüssiger Teig entstanden sein. Etwas flüssiger wie ein Kuchenteig.

Die Blaubeeren waschen, ein paar für die Dekoration zurücklegen. Die restlichen Blaubeeren unter den Teig heben. Eiweiß vorsichtig unter den Teig heben. Nicht mehr rühren! Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Eine beschichtete Pfanne bei ca. 5,5 von 0-10 vorheizen. Ein paar Mandeln gleichmäig in der Pfanne verteilen. Ca. eine 3/4 Suppenkelle pro Pancake direkt über die Mandeln in die Pfanne geben. (Meist passen zwei bis drei Pancakes in eine Pfanne.) Auf den Teig auch ein paar Mandelblättchen streuen und einen Esslöffel Erdnussöl zwischen die Pancakes geben.

Nach ca. 1 bis 2 Minuten, wenn die Pancakes sich lösen, diese durch geschicktes Schwenken der Pfanne rotieren lassen, so dass sich das Öl verteilt. Wenn die Pancakes goldbraun sind, diese wenden. (In der Regel ist es soweit, wenn der Teig oben Blasen wirft.)
Ist eine Lage Pancakes fertig, die restlichen Mandeln aus der Pfanne entfernen, bevor man neue Mandelblättchen und neuen Teig einfüllt. Sie verbrennen sonst.

Preiselbeeren, Schokoladensoße oder Ahornsirup passen neben Schlagsahne super dazu.

Hinweis: Ich verwende Bioeier ohne Sojafutter.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo DJchris81, danke für den Hinweis! Ich habe die Dinkelmehlmenge auf 100 g abgeändert. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

28.10.2018 12:33
Antworten
DJchris81

Danke für den Tipp. Dort hat sich ein Tippfehler eingeschlichen. Entweder ca. 100 g Dinkelmehl oder ca. 500ml Hafermilch.

28.10.2018 11:16
Antworten
MissShrek

Ich hab, weil meine kleine Tochter mitgegessen hat, Rumaroma statt Rum genommen und die Vanilleschote weggelassen. Die sind schon sehr lecker und super-fluffig geworden! Aber die Mehlmenge war viel zu viel. Ich hab nur 630er Dinkelmehl genommen, also nicht gemischt und hätte ich allrs genommen, wär der Teig sehr zäh gewesen. Ich schätze, 150 g Mehl weniger und 3/4 der Tüte Backpulver, reichen. Sonst sehr gut. Eine Prise Zimt hat mir persönlich gefehlt.

26.10.2018 14:45
Antworten
DJchris81

Bei Vollkornmehl ca. 50 bis 75 ml mehr Flüssigkeit hinzugeben.

23.07.2017 10:37
Antworten