Birchermüsli


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.05.2005 422 kcal



Zutaten

für
4 EL Haferflocken
2 EL Sultaninen und Rosinen
100 ml Milch
700 g Joghurt (Natur oder Frucht)
½ Zitrone(n), den Saft davon
2 EL Zucker, evt.
4 große Äpfel
1 Banane(n)
300 g Beeren oder andere Früchte
100 ml Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
422
Eiweiß
11,52 g
Fett
10,95 g
Kohlenhydr.
70,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
In einer großen Schüssel Haferflocken, Sultaninen/Rosinen und Milch mischen und mindestens eine halbe Stunde stehen lassen, damit die Zutaten weich werden.
Joghurt, Zitronensaft und Zucker zur Haferflockenmischung hinzugeben. Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Früchte an der Bircher-Raffel direkt ins Müesli reiben. Die Schale, die übrig bleibt, kann man wegwerfen.
Banane schälen und in Scheibchen schneiden. Beeren oder Früchte, wenn nötig, rüsten und in kleine Stückchen schneiden. Alle Früchte ins Müesli geben und sorgfältig untermischen. Den Rahm steif schlagen und unterziehen.

Tipp: Es kann anstelle der Haferflocken auch gewöhnliche Cornflakes oder anderes gekauftes Müesli hinzugefügt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tschipsa

Das Rezept schmeckt wirklich lecker. Ich habe aber (wegen Saison) Mandarinen statt Beeren genommen. Dabei muss man aufpassen, dass das Birchermüsli mit der Zitronenmenge nicht zu säuerlich wird. Generell empfehle ich, die Zitrone und den Zucker am Schluss beizugeben und "abzuschmecken". Je nach dem wie reif die Früchte sind, kann die empfohlene Mengenangabe abweichen.

19.11.2011 19:46
Antworten
anja1206

scheckt einfach genial! ***** danke für das super leckere rezept!!

06.10.2011 15:51
Antworten
kirupasa

Bei meiner Gastfamilie gabs die reste immer am nachmittag nochmal, frisch fand ichs aber besser! Im Kuehlschrank aufbewaren, aber es wird braeunlich!

08.02.2009 22:33
Antworten
bienemaya

Hallo! Kann mir jemand sagen wie lange das fertige Müsli haltbar ist? Ich würde es gerne öfter zum Frühstück essen, aber mir fehlt morgens leider die Zeit dazu. LG biene

18.10.2008 16:17
Antworten
heike50374

Hallo Biene, bei HAFERflocken kann es vorkommen, dass sie bitter schmecken wenn du sie zu lange einweichst. Probiere einfach aus, ob du es schon abends machen kannst. Liebe Grüße Heike

01.12.2008 13:10
Antworten
4ling

Das war ein super tolles Müsli. Ist bei meinen Gästen ganz toll angekommen. Danke für das leckere Rezept!!! LG 4ling

25.04.2006 13:16
Antworten
lena1101

Sehr lecker! Habe ich zum Brunch angeboten und wurde aufgegessen! Für mich selber nehme ich 1,5 % F. Milch statt Sahne, die Äpfel würfele ich (auch keine Schale, die mag ich nicht), dazu Bananen Pfisiche aus der Dose und Weintrauben statt Rosinen. LG

13.02.2006 11:00
Antworten
kstern

Hi, das Müsli war gut. Werde es sicher nochmal als Abwechslung zu meinem Standard-Frühstück machen. Habe wie Siobhan statt Beeren eine Orange genommen und es hat gut gepasst. (Die Sahne kann man getrost weglassen. Sahne bereits zum Frühstück muss nicht unbedingt sein.) Aber bitte auf gar keinen Fall die Apfelschalen wegwerfen! Entweder man reibt den Apfel mit der Schale (gerieben merkt man die Schale doch gar nicht) oder man nascht beim Zubereiten des Müslis die Schale einfach mit weg. (Letzte Variante ist aber unfair den anderen Mitessern gegenüber, weil man dann die schönsten Vitamine nur für sich klaut. ;-) ) LG kstern

13.01.2006 08:50
Antworten
Siobhan

Hallo, sehr lecker schmeckt es auch wenn man statt der Beeren eine große Orange schält, kleinschneidet und mit zum Müsli gibt. Statt des Zuckers verwende ich Honig. LG Siobhan

29.12.2005 13:11
Antworten
abondi009

Schmeckt shr lecker. LG abondi009

18.08.2005 09:24
Antworten