Basisrezepte
Frucht
Getränk
Haltbarmachen
Herbst
gekocht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Holundersaft

aufgewärmt die ideale Erkältungsmedizin

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 13.06.2017



Zutaten

für
3 kg Holunderbeeren
2 Liter Wasser, optional (wenn kein Entsafter vorhanden ist)
500 g Rohrzucker
2 Zitrone(n), unbehandelt, den Saft davon
1 TL Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten Kalorien pro Portion ca. 3486 kcal
Die Holunderbeeren waschen und mit einer Gabel (!) grob von den Stielen entfernen. Die Beeren geben sonst starke Farbflecken auf Hände ab. Im Entsafter entsaften.
Alternativ, wenn man keinen Entsafter besitzt: Im Topf mit den 2 Litern Wasser aufkochen und etwa eine Stunde köcheln lassen.

Anschließend durch ein Sieb abgießen und die Beeren noch durch ein Küchentuch auspressen. Dann alle Flüssigkeit wieder in den Kochtopf geben und den Rohrzucker einrühren. Saft von den Zitronen sowie den Zimt zugeben. Unter Rühren aufkochen und ca. 5 Minuten kochen lassen.

Danach in keimfreie (abgekochte) Glasflaschen füllen und luftdicht verschließen. An einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren. Der Saft hält sich so meist Jahre.

Entweder aufgewärmt als ''Erkältungsmedizin'' genießen oder als Schorle, Likör etc. weiterverarbeiten.

Ergibt je nach Ergiebigkeit der Beeren etwa 4 Liter.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sandy_3

Hallo Motorbiene84, je nach Saftigkeit der Beeren ergibt 1kg etwa 800-900ml Saft, kann auch mal weniger sein. Die Zuckermenge im Rezept kannst du also auf ca. 2,5 Liter Holundersaft rechnen. Wünsche gutes Gelingen!

24.08.2018 09:37
Antworten
Motorbiene84

Hallo würde gerne den Saft kochen habe die Holunderbeeren aber schon entsaftet. Jetzt weiß ich nicht wieviel Zucker ich für wieviel Holundersaft benötige?!

23.08.2018 15:49
Antworten
Sandy_3

Super, das freut mich!

22.08.2018 10:25
Antworten
Kato83

Ich hab mir dieses Rezept rausgesucht, weil es so gute Kommentare... hat. Hab jetzt schon das dritte Mal gekocht. Bin jetzt eingedeckt für den Winter. Echt super!!! Schmeckt meinem Sohn auch.

21.08.2018 17:49
Antworten
EIisabeth

Hammer! Viel Arbeit aber einfach superlecker. Danke!

03.09.2017 00:48
Antworten