Backen
Kekse
Resteverwertung
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Urmelis Nuss-Kokos-Mandel Cookies mit Schoki

schnell, lecker - gute Resteverwertung

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.06.2017



Zutaten

für
200 g Schokolade nach Wahl (z. B. Schoko-Crisp)
100 g Mandel(n) und Haselnüsse, gemischt, gemahlen
75 g Kokosflocken
280 g Dinkelmehl Type 630 oder Weizenmehl Type 405
1 TL Backpulver
1 TL Natron
¼ TL Salz
115 g Butter, weiche
100 g Zucker
120 g Zucker, braun
2 m.-große Ei(er)
1 TL Vanilleextrakt
10 Tropfen Bittermandelaroma
1 Prise(n) Zimt, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backbleche mit Silikonmatten oder Backpapier auslegen.

Die Schokolade klein hacken und mit Mandeln, Nüssen und Kokosflocken in einer Schüssel vermischen. In einer weiteren Schüssel Mehl mit Backpulver, Natron und Salz vermischen.

In einer ausreichend großen Schüssel die Butter cremig rühren, dann die Zuckersorten zugegen und weiter cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren, dann Vanille, Bittermandelaroma und Zimt unterrühren. Das Mehlgemisch in 2 Portionen sorgfältig unterrühren. Zuletzt das Schoko-Nuss-Gemisch erst mit dem Rührgerät, dann nochmal mit dem Teigschaber gleichmäßig in den Teig rühren. Mit Hilfe eines Teelöffels kleine Kugeln vom Teig abstechen und aufs Blech setzen.

Im heißen Backofen ca. 10 - 11 Minuten auf der mittleren Schiene backen, dann auf einem Gitter abkühlen lassen. In einer Dose aufbewahren.

Man kann auch nur Mandeln oder nur Haselnüsse verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

urmeli75

das freut mich liebe patty, danke für deinen kommentar!!! glg urmeli75

02.07.2017 15:02
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker Danke für das Rezept LG Patty

02.07.2017 09:07
Antworten