Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.06.2017
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 185 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.12.2004
3.070 Beiträge (ø0,59/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Bohnen (Mungbohnen), grüne, getrocknete
Frühlingszwiebel(n) (ca. 30 g)
1 EL Weißweinessig oder heller Balsamessig
1 Prise(n) Zucker
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
Ei(er), hartgekocht
2 Stängel Minze
Oliven, optional

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Mungbohnen nach Anweisung mit Natron einweichen, ca. 2 Stunden. Kann auch über Nacht sein.

Dann werden sie ca. 15 Minuten in Salzwasser gekocht, abgegossen und in eine Schüssel gegeben. Die Frühlingszwiebeln werden in feine Ringe geschnitten und mit in die Schüssel gegeben.

Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker wird eine Salatsoße hergestellt und die Mungbohnen damit übergossen. Die hartgekochten Eier werden geviertelt und kommen als Deko auf den Salat. Ebenfalls kann man noch ein paar Oliven und Minzspitzen als Deko oben darauf setzen.

Hinweis: Der Essig kann auch durch 1,5 EL Zitronensaft ersetzt werden.