Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.06.2017
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 93 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Farfalle
 etwas Salz
150 g Mini-Mozzarella
2 kleine Zwiebel(n), rot
1 Zehe/n Knoblauch
300 g Erdbeeren
1 Bund Basilikum
100 ml Kochsahne (z. B. Rama Cremefine zum Kochen)
1 EL Zucker
5 EL Olivenöl
3 EL Weißweinessig
Rindersteak(s) aus der Hüfte à ca. 200 g
 etwas Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
 etwas Pfeffer, bunter aus der Mühle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Farfalle in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Anschließend abgießen und abtropfen lassen.

Die Mozzarellakugeln abtropfen lassen. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe abziehen. Die Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe hacken. Die Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen.

Die Hälfte der Basilikumblätter mit der Kochsahne, gehacktem Knoblauch und 1/2 TL Salz fein pürieren.

Die Zwiebelstreifen mit 1/2 TL Salz, Zucker, 3 EL Olivenöl und dem Weißweinessig in einer Schüssel zu einer Vinaigrette verrühren. Dann die Farfalle, Erdbeeren und die Mozzarellakugeln dazugeben und alles vermengen. Anschließend den Salat zugedeckt beiseitestellen.

Die Rinderhüftsteaks abspülen und trocken tupfen. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Steaks darin auf jeder Seite etwa 2 Minuten kräftig braten. Anschließend auf ein Stück Alufolie legen, mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen, in die Alufolie wickeln und etwa 3 Minuten ruhen lassen.

Die restlichen Basilikumblätter, bis auf einige zum Bestreuen, in Streifen schneiden, zum Salat geben, unterheben und den Salat mit etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Den Salat auf Teller verteilen. Die Steaks in Scheiben schneiden und darauf anrichten. Die übrigen Basilikumblätter darüber streuen und mit der Basilikumcreme beträufeln.