Babynahrung
Dessert
Eis
Frucht
Kinder
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bananeneis ohne Zucker

Nur mit der Süße von Früchten, Baby Led Weaning (BLW) geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 12.06.2017 218 kcal



Zutaten

für
2 Banane(n), reif
4 Dattel(n) ohne Stein
1 Eigelb
100 ml Milch
100 ml Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
218
Eiweiß
4,65 g
Fett
6,50 g
Kohlenhydr.
34,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die Bananen schälen und gemeinsam mit den Datteln und dem Dotter in einem Standmixer (oder mit dem Pürierstab) einige Minuten fein pürieren.

In der Zwischenzeit Milch und Schlagobers in einem kleinen Topf mischen und aufkochen. Die heiße Flüssigkeit unter ständigem Rühren zum Bananenmus geben. Die Masse in eine Eismaschine füllen und nach Anleitung der Maschine zubereiten.

Wer keine Eismaschine hat, kann die Masse in eine Schüssel füllen und diese im Gefrierschrank kalt stellen. Die Masse muss alle 60 - 90 min kräftig durchgerührt werden, bis das Eis fest und cremig geworden ist.

Die Zutaten ergeben ca. 300 ml Rohmasse bzw. ca. 500 ml Eiscreme.

Weitere Rezepte ohne Zucker findest du auf meinem Profil.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zebra15

Hallo Kanonshy, Ohne Datteln wirds auch lecker, nur halt weniger süß. Ansonsten funktioniert es auch mit div Süßungsmitteln und etwas Vanille oder auch Rosinen. Letztere verändern allerdings etwas den Geschmack. Liebe Grüße, Zebra 15

13.06.2017 19:01
Antworten
Kanonshy

Gibt es Alternativen zu den Datteln falls ich die nicht parat habe? :)

13.06.2017 12:30
Antworten