Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.06.2017
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 238 (18)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.09.2008
1.193 Beiträge (ø0,32/Tag)

Zutaten

3 m.-große Pellkartoffeln vom Vortag
300 g Bohnen, grüne
1 Dose Borlotti Bohnen
2 EL, gehäuft Tomatenmark
1 dl Weißwein
2 dl Gemüsebrühe
1 m.-große Zwiebel(n)
 einige Stiele Thymian
  Salz und Pfeffer
  Chili
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die grünen Bohnen ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln kleinschneiden. Die Kartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden und die Borlotti Bohnen gut abspülen.

Wenn die Bohnen gar sind, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

Die Zwiebeln in wenig Butter anschwitzen, Tomatenmark dazugeben und ein wenig anrösten. Beide Bohnensorten und die Kartoffeln dazugeben und noch kurz mitbraten. Mit Weißwein ablöschen und anschließend die Gemüsebrühe dazugeben. Alles 5 - 8 Minuten offen kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, wer es gerne scharf hat, gibt noch ein wenig Chili dazu.

Am Schluss mit Thymian bestreuen und servieren.