Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.06.2017
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 170 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2009
233 Beiträge (ø0,07/Tag)

Zutaten

500 g Rinderhackfleisch
1 große Zwiebel(n)
1 Handvoll Petersilie
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Tomatenmark
1 TL Salz
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
  Für die Füllung:
1 Handvoll Trockenpflaumen
100 g Feta-Käse
  Außerdem:
 etwas Öl zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Käse zerbröseln oder würfeln, die Pflaumen klein schneiden.

Die Zwiebel fein würfeln, in etwas Öl andünsten und abkühlen lassen. Die Petersilie von den Stängeln zupfen und hacken.

Das Rinderhack in eine Schüssel geben, Knoblauch dazu pressen und alle anderen Zutaten dazugeben. Alles gut verkneten. Je nach Geschmack etwas kräftiger würzen, aber bedenken, dass der Schafskäse Salz abgibt.

Zum Grillen das Hackfleisch in ca. 10 Portionen teilen. Jeweils eine Portion in der Handfläche flach drücken, ca. 0,5 cm dick, etwas Feta und Pflaume darauf geben, den Hackfleischteig darüber zusammendrücken und flache Frikadellen oder Röllchen formen.

Für die Pfanne kann man kleinere Hackbällchen formen, in Öl braten und als Hauptgericht in einer fruchtigen Tomatensauce z. B. zu Pasta servieren.

Abgekühlt als Häppchen für's Buffet anrichten.