Kartoffel-Kohlrabi-Pfanne

Kartoffel-Kohlrabi-Pfanne

Rezept speichern  Speichern

einfach, schnell, lecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 09.06.2017



Zutaten

für
6 m.-große Kartoffel(n)
1 große Kohlrabi oder zwei normal große
2 Knoblauchzehe(n)
2 m.-große Zwiebel(n) oder 4 Schalotten bzw. kleine Zwiebeln
150 g Schinkenspeck, gewürfelt
200 g Feta-Käse, kleingeschnitten
Salz und Pfeffer
Rosmarin
Currypulver
Zimt
1 Schuss Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Öl in der Pfanne erhitzen. Die rohen Kartoffeln in Schreiben, den Kohlrabi in Stifte schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch kleinschneiden. Das Gemüse in die Pfanne geben, den Deckel auflegen und bei mittlere Hitze garen.
Ich hatte die Sachen in der Pfanne geschichtet: Erst die Kartoffeln, dann die Zwiebeln und den Knoblauch, oben drauf den Kohlrabi. So können die Kartoffeln etwas kross werden und der Rest schön mitgaren.

Nach zehn Minuten mit Salz, Pfeffer, Rosmarin, ein wenig Curry und Zimt würzen. Vorsicht mit dem Salz, wenn ihr Schinkenspeck und Feta verwendet. Alles umrühren und dabei den Schinkenspeck unterheben, damit er kurz garen kann. Zum Schluss den Feta unterheben, damit er noch leicht schmilzt.

Das Gericht lief bei mir unter 'Katastrophenessen', also alles in die Pfanne, was noch so da ist. Uns hat es hervorragend geschmeckt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.