Backen
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch und Feta

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 13.06.2017 818 kcal



Zutaten

für
2 große Zucchini
1 m.-große Paprika
1 kleine Zwiebel(n)
100 g Tomate(n)
400 g Rinderhackfleisch
100 g Feta-Käse
50 g Gouda
1 ½ EL Tomatenmark
400 ml Tomaten, passierte
Gewürzmischung für Hackfleisch
Salz und Pfeffer
etwas Öl zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
818
Eiweiß
63,77 g
Fett
53,94 g
Kohlenhydr.
18,28 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Zucchini waschen, der Länge nach durchschneiden und aushöhlen. Das Zucchini-Fruchtfleisch, die Paprika, die Tomaten und die Zwiebel klein schneiden.

Etwas Öl in eine heiße Pfanne geben und die Zwiebeln dünsten. Das Hackfleisch dazugeben und mitbraten. Die Paprika, das Zucchini-Fruchtfleisch und die Tomaten zum Hackfleisch geben und etwas mitbraten. Das Hackfleisch mit den Gewürzen abschmecken und das Tomatenmark sowie die passierten Tomaten hinzugeben. Den Feta in kleine Würfel schneiden und unter das Hackfleisch mischen.

Die Zucchini mit der Hackfleischmasse füllen und mit etwas Gouda bestreuen. Die gefüllte Zucchini im Ofen bei ca. 180 Grad 25 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Laabertasche

Super leckeres Rezept! Genau die richtige Zutatenzusamnenstellung! Es reichte für 3 Zucchinis. Ich habe die Hälfte der passierten Tomaten nicht direkt zur Füllung gegeben, sondern nur gewürzt und über/unter die bereits gefüllten Zucchini auf dem Blech gegeben.

18.07.2019 10:41
Antworten