Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.06.2017
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 276 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.04.2017
6 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Nudeln, z.B. Spiralen
1 kl. Dose/n Mais (140 g Abtropfgewicht)
1 kl. Dose/n Erbsen (140 g Abtropfgewicht)
1/4  Salatgurke(n)
Essiggurke(n)
1/2 kleine Zwiebel(n), nach Belieben
350 g Naturjoghurt, 3,5% Fett
50 g Sahne
2 EL Kräuteressig
1 TL Salz
 etwas Zucker, nach Belieben
3 EL Öl, z. B. Rapsöl
150 g Gouda
150 g Kochschinken
150 g Tomate(n)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudelwasser aufsetzen und zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit Mais und Erbsen abtropfen lassen. Die Essiggurken, den Käse und Schinken klein schneiden, die Zwiebel ganz fein schneiden. Salatgurke schälen, der Länge nach erst halbieren, dann vierteln und ebenfalls klein schneiden.

Joghurt mit Sahne, Kräuteressig, Öl, Salz und einer Prise Zucker verrühren, das Gemüse - aber nicht die Tomaten - zugeben und vermischen.

Nudeln bissfest kochen und mit kaltem Wasser abschrecken, unter die Joghurt-Gemüsemischung rühren, Käse und Schinken ebenfalls zugeben und vermischen. Nudelsalat ca. 30 Minuten durchziehen lassen, nochmals abschmecken. Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden und erst kurz vor dem Servieren auf dem Nudelsalat verteilen, salzen und pfeffern.

Das Rezept reicht für eine Hauptmahlzeit für 3 Personen, als Beilage zum Grillen für ca. 6 Personen.