Vegetarisch
Frucht
Frühstück
Kinder
Schnell
einfach
fettarm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Buttermilch-Bananen-Müsli

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 18.02.2001



Zutaten

für
500 ml Buttermilch
1 Banane(n)
50 g Haferflocken
50 g Cornflakes
50 g Dinkelflocken
50 g Rosinen
2 EL Speisekleie
1 EL Leinsamen
2 EL Honig
1 TL Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 10 Min.
Die Banane mit einer Gabel zerdrücken und mit der Buttermilch, Zimt und dem Honig mischen. Hafer- und Dinkelflocken, Cornflakes, Rosinen, Leinsamen und Speisekleie gut vermischen und auf 2 Teller oder Müslischüsseln aufteilen, mit der Bananenbuttermilch übergießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

naddy_89

Habe es heute ausprobiert. Sehr lecker! Allerdings viel zu viel :D have nur eine Portion gemacht und war nach einer halben Schüssel satt. Nächstes Mal also etwas weniger. Trotzdem sehr zu empfehlen :)

15.09.2018 12:25
Antworten
Karikie

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, ist wirklich sehr lecker! Nur fand ich die Portionen etwas enorm groß und habe vier daraus gemacht. ;-)

13.07.2016 07:18
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker! Durch das Zerdrücken der Banane schmeckt es viel besser als wenn die Banane in Stücken dazu kommt (so wie ich es bisher gemacht habe)! GLG Kathi

26.01.2015 21:48
Antworten
Hopskeks

Hallöchen, da bin ich wieder! Habe das Müsli heute grad nochmal gemacht, weil es so lecker war und ich ja noch die andere Hälfte der Buttermilch hatte... Habe statt Zimt Vanille genommen, statt Rosinen klein geschnittenens Dürrobst und ein paar Nüsse. Super lecker, fand ich noch besser als gestern! :) Danke noch mal für die Inspiration!

20.03.2014 06:35
Antworten
Hopskeks

Danke schön für das leckere Frühstück! :) Eigentlich bin ich ja ein Brei-Typ, aber wenn der Frühling kommt, die Sonne scheint und die Vögel den Wecker ersetzen, hat man nicht unbedingt Lust auf ein warmes Frühstück... und auch eine super Art Buttermilch in die Ernährung einzubauen, wenn man sie an sich nicht mag! Statt Dinkelflocken habe ich gepufften Amaranth genommen. :) Das nächste Mal (bald) werde ich es mit Vanille statt Zimt probieren.

19.03.2014 06:32
Antworten
tineli99

Mjam, mjam! Bin auch gerade am futtern! Und da ich soooo gerne Bananen habe, habe ich auch noch zusätzlich Bananenstückchen ins fertige Müsli gegeben.

15.03.2004 19:25
Antworten
Honey1

Ich esse das Müsli gerade nebenbei. Also ich mag sowohl Buttermilch als auch Bananen und Zimt jedes für sich sehr gerne, aber von dieser Kombi bin ich nicht so begeistert. Wie auch immer, gesund ist es allemal! LG Honey http://www.salacious.de/Smiliez/Tiere/tierenibble6.gif

26.02.2004 12:17
Antworten
Honey1

Klingt ja sehr lecker. Werde ich demnächst ausprobieren, allerdings ohne Rosinen. Die mögen weder meineTochter noch ich. LG Honey

26.02.2004 00:59
Antworten
susweber

Total lecker, vor allem an heissen Tagen, direkt aus dem Kühlschrank. Klasse !!!!

04.08.2002 18:57
Antworten
Momoss

Sehr lecker, vor allem wenn man die Rosinen vorher noch einen Tag in Rum eingelegt hat -mmmhhh

01.01.2002 17:19
Antworten