Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.06.2017
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 168 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
136 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

  Für den Salat:
4 m.-große Tomate(n), vollreife
1/4  Wassermelone(n), gelbe, in Stücken (ca. 400 g)
4 kleine Zwiebel(n), rot
  Für das Dressing:
2 m.-große Knoblauchzehe(n), frische
1 EL Sesamöl
3 EL Öl, neutrales
2 EL Essig, dunkler, milder, chinesischer, ersatzweise Balsamico-Essig
1 EL Limonensaft
1 EL Kokos-Palmzucker (gula kelapa)
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Macis, ersatzweise Muskatnuss
1 TL Thymian, getrocknet
1 TL Kräuter der Provence, getrocknet
1 kleine Chilischote(n), grün (cabe rawit hijau)
4 g Hühnerbrühe, Instantpulver
1 TL Sojasauce, süße
1 TL Tamarindensirup
 n. B. Salz
 n. B. Zucker, weißer
 n. B. Limonensaft
  Zum Garnieren:
 n. B. Frühlingszwiebel(n), das Grün davon
 n. B. Cashewnüsse
 n. B. Blüten und Blätter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tomaten waschen, Stiele entfernen und die Tomaten in Scheiben schneiden. Die Melone von der Schale befreien und dass gelbe Fruchtfleisch in bissgerechte Stücke zerlegen. Die Körner weitgehendst entfernen. Die kleinen, roten Zwiebelchen schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Knoblauchzehen beidseitig kappen und mit der Presse in eine Schale pressen. Sesamöl, neutrales Salatöl, chinesischer Essig und Limonensaft zugeben und mischen. Mit Kokos-Palmzucker, Pfeffer, Macis, Thymian und Kräutern der Provence bereichern. Den Chili waschen und vom Ende her in dünne Ringe schneiden. Mit den Körnern zum Dressing geben. Jetzt kommen die süße Sojasauce und der Tamarindensirup dazu. Die Hühnerbrühe drüber streuen, mischen und abschmecken mit Salz, Zucker und Limonensaft.

Das Dressing erst kurz vor dem Servieren zum Salat geben und mischen. Garnieren und servieren.