Zucchinipfanne - griechisch oder italienisch


Rezept speichern  Speichern

mit Ebly-Zartweizen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 23.05.2005



Zutaten

für
2 Zwiebel(n), grob zerkleinern
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
400 g Schweinefleisch, geschnetzelt
2 EL Olivenöl
600 ml Gemüsebrühe
1 Zucchini, grob würfeln
2 Fleischtomate(n), in Stücken, 250 g Ebly-Zartweizen
Salz
Pfeffer
1 Glas Oliven
100 g Schafskäse, in Stücken
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Geschnetzeltes im heißen Öl anbraten. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und andünsten. Brühe angießen und bei milder Hitze ca.10 Minuten garen. Dann Ebly-Zartweizen und Zucchini dazu geben und weitere 10 Minuten garen. Mehrmals umrühren. Kurz vor Ende der Garzeit die Tomaten in die Pfanne geben, miterhitzen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Oliven und Schafskäse kurz vor dem Servieren hinzufügen.

Austausch:
italienische Art = statt Schafskäse und Oliven nehmen Sie Mozzarella und 2 EL Pesto alla Genovese.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Marle_89

Eigentlich sollte es heute einen Zwiebelkuchen geben, durch Zeitmangel gab es am Ende doch die Zucchinipfanne, welche es ab jetzt wohl öfters geben wird. Beim nächsten Mal werde ich noch Paprika zufügen. Danke für das schöne Rezept!!! :-)

15.01.2012 22:36
Antworten
pilzköchin

Habe das Rezept für meine Eltern und Geschwister gekocht und alle waren begeistert. Nur die Oliven habe ich weggelassen und statt Schwein Pute genommen. Tolles Rezept!

04.07.2008 11:38
Antworten
lieschen111

Hallihallo! Wir haben zu dritt diese lecker Pfanne auf griechische Art verspeist und waren sehr begeistert! Geht schnell und ist super lecker - DANKE für das Rezept! LG, Lisa PS: Foto ist schon hochgeladen

05.12.2007 14:28
Antworten
HRMatter

Habe es gestern auf die italienische Art gekocht. Hatte noch eine gelbe Paprika, die daran glaube musste. Das nächste kommt sicher wieder, aber nicht auf griechisch wegen dem Schafskäse, aber mit Oliven. Besten Dank für die Rezept-Idee, kam bei alles sehr gut an. Bilder werden hochgeladen. Der Schweizer Hansruedi

31.10.2007 11:38
Antworten
mrsmurphy58

Bin ein Ebly-Fan, uns hat die griechische Variante sehr gut geschmeckt, werde das nächste Mal die italienische Variante probieren.

18.03.2007 15:18
Antworten
Maria10

War lecker, leider keine Oliven im Haus, aber trotzdem geschmacklich gut. Ein schönes Schaufelgericht :-) Ich habe mit etwas Thymian, Oregano und Paprikapulver (scharf) noch zusätzlich gewürzt. Danke für das Rezept

31.08.2006 22:07
Antworten
Sivi

Bei uns gabs diese Woche die Zucchinipfanne auf griechische Art. Allerdings hab ich Putenfleisch verwendet und weil ich keinen Ebly hatte, nahm ich Reis. Uns hat es wirklich sehr gut geschmeckt!

13.08.2006 23:16
Antworten
dagli

Das hört sich richtig toll an-werde es mit Pute ausprobieren, alles andere ist genau unser Geschmack. Versuche erst mal die griechische Variante-jammmmmm-berichte dann wie es gescheckt hat. LG Dagmar

25.05.2005 20:32
Antworten