Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Wok
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Melonenbandnudeln mit gebratenen Lachsstreifen aus dem Wok

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.06.2017



Zutaten

für
400 g Bandnudeln
550 g Lachsfilet(s)
300 g Honigmelone(n)
100 g Tomate(n), getrocknet, in Öl
4 Frühlingszwiebel(n)
300 g Gemüsefond
1 TL Dijonsenf, mild
3 EL Limettensaft
2 TL Orangenmarmelade
1 Bund Basilikum
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Honigmelone halbieren, entkernen, in kleine Stücke (ca. 2 x 2 cm) schneiden. Lachsfilet würfeln.
Frühlingszwiebeln inkl. Lauch in Ringe schneiden. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden.

Bandnudeln in Salzwasser kochen und ca. 1 Minute bevor sie al dente sind abschütten und beiseitestellen. (Den endgültigen Biss erhalten die Nudeln, wenn die Nudeln später mit den Zutaten im Wok vermischt werden.)

Ca. 50 g Öl von den getrockneten Tomaten erhitzen. Lachswürfel ca. 3 Minuten im Wok anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und beiseitestellen.

Frühlingszwiebeln mit etwas Öl andünsten, Tomatenstreifen dazugeben. Tomaten und Zwiebeln mit Gemüsefond ablöschen. Bei starker Hitze 2 Minuten einkochen lassen. Senf, Zitronensaft und Orangenkonfitüre hinzugeben und gut durchrühren. Mit Salz, Pfeffer und frischem, in Streifen geschnittenem oder zerrupftem Basilikum abschmecken.

Bandnudeln zugeben und durchmischen. Lachswürfel und Melonenwürfel unterheben und alles, falls nötig, noch einmal zusammen erhitzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.