Scharfe grüne Suppe mit roten Tupfen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegan, basisch, GAT-gerecht

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 06.06.2017



Zutaten

für
8 Kohlrabiblätter und die Stiele von zwei Kohlrabiknollen, oder auch mehr
8 Spitzpaprika, grüne (Sivri)
400 ml Gemüsebrühe, vegan
2 m.-große Zwiebel(n)
1 EL Kokosöl oder was ihr mögt
1 Paprikaschote(n), rot z. B. Spitzpaprika
3 Knoblauchzehe(n), nach Belieben
Chilipulver
evtl. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Stiele und Blätter von der Kohlrabiknolle abschneiden, waschen und klein schneiden. Die Sivri waschen und mit den Kernen in Scheiben schneiden, den Stielansatz verwerfen. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln, ebenso den Knoblauch.

In einem Topf das Kokosöl erhitzen und zuerst die Zwiebeln und nach einigen Minuten den Knoblauch anschwitzen. Die Kohlrabiblätter, -stiele und Sivri dazugeben und etwas angehen lassen. Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen und weich kochen.

Währenddessen die Paprika waschen, entkernen und in winzig kleine Würfelchen schneiden.

Die Suppe entweder im Mixer oder mit dem Mixstab pürieren. Hier könnt ihr nach eigenem Belieben die Suppe mit Gemüsebrühe strecken oder so lassen. Die Suppe mit Chilipulver abschmecken, Salz und Pfeffer nach eigenem Gutdünken zufügen. Die Paprikawürfelchen zur Suppe geben und alles noch einmal aufwallen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.