Quinoa-Rote-Bete-Apfelpfanne


Rezept speichern  Speichern

einfach und vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 30.05.2017



Zutaten

für
3 Rote Bete
3 Äpfel, grüne, z. B. Granny Smith
2 Zwiebel(n)
300 g Feta-Käse
250 g Quinoa
n. B. Wasser
1 Schuss Olivenöl
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Zuerst die Quinoa waschen. Anschließend nach Packungsanweisung in Wasser mit 1 Prise Salz 10 Minuten kochen. Dann den Topf vom Herd nehmen und weitere 10 Minuten mit geschlossenem Deckel quellen lassen.

Inzwischen die Zwiebeln in halbe Ringe schneiden. Die Roten Bete, die Äpfel und den Feta-Käse in großzügige Würfel schneiden.

Die Zwiebeln in Olivenöl bei starker Hitze anbraten. Wenn diese glasig sind und eine erste Bräune annehmen, die Roten Bete hinzufügen. Nach ca. 2 Minuten die Äpfel hinzugeben, anschließend den Feta-Käse. Ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Abschließend die Quinoa zu den restlichen Zutaten in die Pfanne geben und alles vermengen.

Servieren lässt sich das Gericht hervorragend mit einer Zitrone, deren Saft frisch über den bunten Teller gepresst wird, und sehr lecker schmeckt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fantzasygirl

Rohe rote Beete oder vorgekochte?

12.06.2020 22:35
Antworten
Stefanie_Friese

Ist eine tolle Kombi, ich würde nur den Feta zum Schluß zu geben, sonst löst er sich zu sehr auf. Schnell gemacht und lecker. Gruß Steffi

14.06.2017 22:08
Antworten