Bewertung
(1) Ø2,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.05.2017
gespeichert: 8 (1)*
gedruckt: 240 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.06.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Burger Buns:
250 g Magerquark
1 m.-große Ei(er)
2 EL Olivenöl
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
125 g Dinkelvollkornmehl
125 g Dinkelmehl Type 630
1 Pck. Backpulver
  Für die Sauce: (Mangosauce)
Mango(s)
 etwas Limettensaft
 n. B. Zitronenmelisse
 etwas Pfeffer
 n. B. Ingwer
  Für die Creme: (Avocadocreme)
Avocado(s)
1 m.-große Tomate(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 große Knoblauchzehe(n)
1 Spritzer Zitronensaft
3 TL Petersilie, frische oder TK
1 Prise(n) Meersalz
  Außerdem:
1 Pck. Falafel
 evtl. Käse
 evtl. Tomate(n)
 evtl. Salat

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Brötchen zuerst den Magerquark mit Ei und Olivenöl zu einer Masse verrühren. Dann die restlichen Zutaten hinzufügen und alles zu einem Teig kneten.

Den Teig in 5 Teile teilen und zu Kugeln formen, diese auf einem Backblech zu flachen Brötchen, nicht zu dünn, drücken.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 Min. auf der mittleren Schiene backen.

Für die Mangosauce die Mango schälen und klein schneiden. Mit dem Limettensaft in einem Topf erhitzen. Ist die Mango schön weich, den Topf vom Herd nehmen und die Sauce mit klein geschnittener Zitronenmelisse und Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann noch geraspelten Ingwer hinzufügen.

Für die Avocadocreme die Avocado schälen und den Kern entfernen. Mit Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden. Die Tomate entkernen und ebenfalls klein schneiden. Nun diese und die restlichen Zutaten zu der Avocadocreme geben und die Creme abschmecken.

Für die Falafel habe ich eine Fertigmischung zum Anrühren genommen und nach Packungsanweisung zubereitet, bzw. zu 5 Bratlingen geformt. Kann man natürlich auch selbst machen. Nun die restlichen Tomaten in Scheiben schneiden und den Salat waschen.

Meine persönliche Reihenfolge, die untere Hälfte des Brötchens mit dem Salat belegen, darauf den Bratling mit einer Scheibe Käse legen und diese mit der Avocadocreme bestreichen. Darauf eine Scheibe Tomate, auf diese die Mangosauce geben, den Deckel auflegen und genießen.