Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.05.2017
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 375 (15)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.12.2012
2.299 Beiträge (ø1/Tag)

Zutaten

500 g Weizenmehl Type 550
85 g Sauerteig, italienischer (Lievito Madre), direkt aus dem Kühlschrank, ansonsten weitere 5 g Hefe
380 g Wasser
12 g Salz
3 g Hefe, frische
  Zum Bestreichen:
Eiweiß
2 EL Wasser
  Mehl für die Arbeitsfläche
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 22 Min. Ruhezeit: ca. 2 Tage 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Wasser und Lievito Madre in eine Schüssel geben und mit einem Holzlöffel gut verrühren. Schüssel abdecken und 45 Minuten ruhen lassen. Danach das Salz und die Hefe zugeben und mit den Knethaken auf kleinster Stufe 3 Minuten einarbeiten.

Den Teig 3 Stunden reifen lassen, dabei jeweils nach 60, 90 und 120 Minuten falten. Danach die Schüssel wieder zudecken und den Teig für 24 - 48 Stunden in den Kühlschrank stellen (5 °C).
Es ist ein sehr weicher Teig, der ein bisschen Geschick im Umgang damit braucht, aber es lohnt sich.

Am Backtag den Teig wiegen, auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche kippen und drei gleich große Stücke abstechen. Die Teile etwas flach drücken und aufrollen. Teiglinge 20 Minuten ruhen lassen. Danach zu Baguettes formen. Ein Baguette-Backblech mit Backpapier belegen. Die Baguettes in die Mulden legen und mit einer bemehlten Couche (Teigtuch), oder Küchentuch abdecken und 50 Minuten zur Gare stellen.

Rechtzeitig den Ofen auf 240 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dabei ein Kuchenblech auf den Boden einschieben und mit aufheizen.

Zum Bestreichen Eiweiß und Wasser etwas verquirlen.

Die Brote 4 x schräg einschneiden und sofort in den auf 240 °C vorgeheizten Ofen, mittlere Schiene geben. Ca. 100 ml kaltes Wasser auf das unten eingeschobene heiße Blech schütten, so bekommt man gut Dampf. Die Backofentüre schnell schließen.

Nach 10 Minuten Backzeit das Blech aus dem Ofen nehmen und die Brote mit dem Eiweißwasser einstreichen. Wieder in den Ofen geben und weitere 10 - 12 Minuten backen.

Ich mache gerne die doppelte Menge Baguette und friere einen Teil davon ein. So habe ich immer Baguette im Haus, wenn ich mal schnell eins als Beilage brauche. Ca. 8 Minuten bei 190 °C im Backofen aufbacken. Schmeckt wie frisch aus dem Ofen!