Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.05.2017
gespeichert: 6 (1)*
gedruckt: 140 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Hörnchennudeln
150 g Lyoner
1/2 Bund Radieschen
200 g Erbsen, frische, gepalte, oder TK
150 g Ananasscheibe(n), frische, ersatzweise aus der Dose
  Für das Dressing:
1/2  Zitrone(n), unbehandelt, davon den Abrieb und den Saft
200 g Vollmilchjoghurt
8 EL Milch
1 1/2 EL Currypulver
  Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
1/2 Beet/e Kresse

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen, anschließend abgießen, abtropfen und auskühlen lassen.

Inzwischen die Lyoner häuten, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Radieschen putzen, waschen, abtropfen lassen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Die Erbsen in kochendem, leicht gesalzenem Wasser kurz blanchieren, anschließend abgießen, in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Ananasscheiben in kleine Stücke schneiden.

Den Joghurt zusammen mit der Milch, dem Zitronensaft, -schalenabrieb und dem Currypulver verrühren und mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzig abschmecken.

Die Erbsen zusammen mit den Nudeln, Fleischwurst, Radieschen und Ananas mit dem Dressing vermischen. Die Kresse vom Beet schneiden und darüberstreuen.