Rinderleber-Haschee


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 22.05.2017



Zutaten

für
etwas Öl
100 g Speckwürfel, durchwachsen
500 g Rinderleber
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 große Knoblauchzehe(n)
2 EL Tomatenmark
200 ml Rinderfond
200 ml Fleischbrühe
Salz und Pfeffer
3 große Champignons, braun, klein gewürfelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Eine Hälfte der Leber in kleine Würfel schneiden, die andere Hälfte pürieren.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck und Zwiebeln darin anbraten, dann den Knoblauch dazugeben. Das Tomatenmark und die Pilze zufügen. Ca. 5 min. braten, dann die Leber dazugeben und 5 min. unter gelegentlichem Umrühren weiterbraten. Den Rinderfond angießen und dann soviel Brühe dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (zwischen 150 und 200 ml). Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Dazu passt Kartoffelbrei.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SilkeH2211

Hallo jüsial....werde ich heute probieren, glaube meine Oma hat das früher genauso gemacht......statt der Pilze schnipple ich aber ein paar eingelegte Gürkchen dazu....bissl süß-sauer halt......danke fürs Rezept

21.02.2020 15:35
Antworten
jüsial

Die Knoblauchzehe gepresst dazugeben.

23.05.2017 18:18
Antworten