Backen
Brot oder Brötchen
einfach
Fingerfood
Fleisch
Gluten
Käse
Lactose
Party
Resteverwertung
Snack
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Pizzabrötchen

mit leckerem Käse-Dip, ergibt ca. 10 Brötchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.05.2017 4101 kcal



Zutaten

für

Für den Hefeteig:

300 g Mehl
150 ml Wasser
20 g Hefe
1 TL Salz
1 TL Zucker
2 EL Öl
1 EL Kräuter, italienische, z.B. Basilikum, Oregano, nach Belieben gemischt

Für die Füllung:

10 Scheibe/n Salami
10 Scheibe/n Käse

Für den Dip:

100 g Frischkäse
100 g Feta-Käse
100 g Käse, gerieben
2 Zehe/n Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
4101
Eiweiß
194,60 g
Fett
263,49 g
Kohlenhydr.
234,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Zuerst den Pizzateig herstellen und dafür die Hefe mit dem Zucker im Wasser auflösen. Diese Mischung dann zum Mehl geben und mit dem Salz, Öl und den Kräuter einen geschmeidigen Teig herstellen. Dieser sollte dann mind. 30 Min. an einem warmen Ort aufgehen.

Wenn der Teig schön aufgegangen ist, diesen in 10 Portionen teilen und in jede Portion eine Scheibe Käse und eine Scheibe Salami wickeln und zu einer Kugel formen. Die Teigkugeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im Kreis anordnen und alles noch einmal 30 Min. gehen lassen.

Den Frischkäse, den geriebenen Käse und den zebröselten Feta in eine Schüssel geben und mit dem zerkleinerten Knoblauch verrühren. Falls die Masse zu fest zum Verrühren ist, kann auch ein Schluck Milch zugegeben werden. Anschließend nach Bedarf würzen, hier kommt es hauptsächlich auf den verwendeten Frischkäse an. Bei Kräuterfrischkäse sind zusätzliche Gewürze teilweise gar nicht nötig. Dann noch mal alles verkosten und die Käsemasse in die Mitte der Teigkugeln geben, sodass ein kleiner Käseteich mit Pizzabrötchenufer entsteht.

Nun die Brötchen mit dem Käse-Dip im auf 180 °C Umluft vorgeheizten Backofen ca. 20 - 30 Min. auf der mittleren Schiene backen, bis alles schön goldbraun ist.

Bei diesem Rezept kann noch viel variiert werden. Die Pizzabrötchen sind beispielsweise auch mit Schinken, Tomatensauce oder auch nur Käse sehr lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.