Doktorhut-Schokomuffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 18.05.2017



Zutaten

für
125 g Margarine oder weiche Butter
150 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 Ei(er)
250 g Weizenmehl
6 g Backpulver
100 ml Milch
150 g Vollmilchschokolade, gehackt
2 TL Kakaopulver
100 g Kuvertüre, edelbitter
10 Stück(e) Schokolade, z. B. "Feine Täfelchen Edelbitter" von Lindt oder vergleichbar
1 Süßigkeiten (Haribo Frucht- und Colaschnecken) in rot
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Margarine oder Butter schaumig rühren und nach und nach Zucker, Vanillinzucker und Eier hinzugeben. Das Backpulver mit dem Mehl mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Zum Schluss die Prise Salz, gehackte Schokolade und Kakaopulver hinzugeben, bis ein dicker Teig entsteht (sollte schwer vom Löffel fallen, ggfs. mehr Milch zugeben). Den Teig in ein mit Förmchen ausgelegtes Muffinblech geben. Jedes Förmchen sollte fast bis zum Rand gefüllt sein, damit schöne "Hütchen" entstehen, wenn der Teig aufgeht.

Bei Umluft im vorgeheizten Backofen (180 °C) für 15 - 20 Minuten backen. Die Muffins sind fertig, wenn sie den Test mit einem Holzstäbchen bestehen. Muffins aus dem Blech nehmen und auskühlen lassen.

Parallel die Kuvertüre schmelzen. Die Hariboschnecke auseinanderrollen und die beiden Einzelstränge teilen, in jeweils ca. 5 cm lange Stücke schneiden und an einem Ende einen kleinen Knoten in die Schnur machen. Mit einem kleinen Tropfen Kuvertüre das Ende der Schnur ohne Knoten auf jeweils einem kleinen Schokotäfelchen festmachen und auskühlen/trocknen lassen, alle fertigen "Hutdeckel" im Kühlschrank kalt werden lassen.

Die restliche Kuvertüre auf den Muffins dünn verteilen (z. B. mit einem Backpinsel) und auf die noch feuchte Schokolade die kalten "Hutdeckel" direkt aus dem Kühlschrank aufsetzen (wenn sie zu warm sind, biegen sich die Ecken nach unten und verschmelzen mit der Kuvertüre.

Jetzt noch alles kalt werden lassen bzw. die Schokolade fest werden lassen und fertig sind die kleinen Doktorhüte.

Das Rezept reicht ca. für 10 - 12 Muffins, je nach Größe des Muffinblechs.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.