Bewertung
(75) Ø4,52
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
75 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.05.2005
gespeichert: 2.227 (0)*
gedruckt: 11.145 (16)*
verschickt: 241 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.08.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n), festkochende in Scheiben geschnitten
1 1/2 kg Fleischtomate(n) oder Flaschentomaten, in Scheiben geschnitten
Paprikaschote(n), (verschiedene Farben) in Streifen geschnitten
1 kg Zwiebel(n) (Gemüsezwiebeln) in Streifen geschnitten
2 Pck. Meeresfrüchte, TK-Frutti-di-Mare (geht natürlich auch mit frischer Ware)
Tintenfisch(e) (Tuben), in Ringe geschnitten
  Muschel(n), Krabben, Scampis, Riesengarnelen je nach Geschmack und Geldbeutel::))
1 Glas Wein, weiß
1 Glas Olivenöl
  Salz und Pfeffer evtl. Chili's nach Geschmack
  Petersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten nacheinander in einen großen Topf schichten bis alle Zutaten verbraucht sind - wichtig: mit einer Lage Tomaten anfangen! Die einzelnen Gemüselagen salzen und pfeffern.
Zum Schluss 1 Glas Weißwein und 1 Glas Olivenöl dazu gießen.
Einmal kurz aufkochen, dann auf ganz kleiner Hitze mindestens 2-3 Stunden vor sich hin köcheln lassen (1-2 Stunden länger schadet nix).
Dieser rustikale Eintopf ist bei uns der Renner auf jeder Fete. Besonders lecker mit frischem Baguette und wer es scharf mag mit frisch gemahlenen getrockneten Chilischoten. Schmeckt am nächsten Tag noch besser.
Übrigens ein absolutes Originalrezept von unserem alten Nachbarn aus Madeira.