Tom Yam Gung Suppe


Rezept speichern  Speichern

mit Garnelen

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 17.05.2017 90 kcal



Zutaten

für
1 Liter Gemüsefond
250 g Garnele(n)
200 g Champignons
3 EL Austernsauce
2 EL Kokosmilch
1 Msp. Chilipaste, rote
1 kleine Chilischote(n)
1 Frühlingszwiebel(n)
1 Stück(e) Ingwer, ca. 2 cm
1 EL Limettensaft
2 Stange/n Zitronengras
1 Bund Koriander

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Ingwer in Scheiben schneiden. Die Champignons putzen und halbieren. Zitronengras und Frühlingszwiebel in etwa 3 cm lange Stücke schneiden.

Den Gemüsefond mit Ingwer, Frühlingszwiebel und Zitronengras etwa 5 Minuten kochen lassen. Garnelen, Champignons, Chilipaste und Austernsauce dazugeben. 10 Minuten weiter köcheln lassen.

Die Kokosmilch dazugeben und durchrühren. Die Suppe mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Wenige Minuten ziehen lassen. Die Korianderblätter grob hacken und über die Suppe geben.

Pro Portion ca. 90 Kcal.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sirene79

Super lecker, aber wie wird die Suppe so rot??

07.02.2020 16:57
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Hab nur den Koriander durch Petersilie ersetzt, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank!!

30.08.2018 07:58
Antworten
Limatima

Sehr lecker, allerdings werde ich die Garnelen beim nächsten Mal erst kurz vor dem Servieren in der Suppe garziehen lassen, da sie mir sonst zu gummiartig sind.

10.11.2017 15:33
Antworten
internetoma

Köstlich! Ich war neugierig, hatte Zeit und habe mich kurzentschlossen dazu entschieden das Rezept auszuprobieren, es hat sich gelohnt!!!

19.05.2017 03:53
Antworten