Buffalo Chicken Wings mit Blue Cheese Dip


Rezept speichern  Speichern

nur so und nicht anders

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 17.05.2017



Zutaten

für
1,1 kg Chicken Wings, natur
120 g Weizenmehl Type 550
½ TL Cayennepfeffer
½ TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL, gestr. Salz
120 g Blauschimmelkäse (Blue Cheese)
120 g Joghurt, griechischer, fettarm
4 Stängel Stangensellerie
150 ml Sauce (Hot Buffalo Sauce), z. B. von Frank´s
50 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Die Chicken-Wings mit der Geflügelschere (oder sehr scharfes Messer) teilen, sodass ein Drumstick und ein "Elle und Speiche"-Teil entsteht. So verfährt man mit allen Chicken-Wings. Zum Abschluss alle Teile einmal kurz abbrausen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in eine Schüssel oder Auflaufform legen.

In einer kleinen Schüssel Mehl, Paprikapulver, Cayennepfeffer und Salz mit einem Schneebesen vermengen und über die Chicken-Wings streuen. Die Wings jetzt gut in der Mehlmischung wälzen, damit sie rundherum bepudert sind.

Die Wings nun für mindestens 90 Minuten in den Kühlschrank stellen (das ist absolut wichtig!).

Für den Dip den Blue Cheese rundherum von der Rinde befreien und in kleine Stücke teilen. Die Stücke in eine Schüssel geben und mit dem Joghurt auffüllen. Alles zusammen mit dem Zauberstab durchpürieren und nach Belieben abschmecken (manche fügen auch gerne noch Mayonnaise dazu, mir persönlich wird die ganze Sache dann zu fett). Der Blue Cheese Dip soll letztlich ein Gegenpol zur Milderung der Schärfe der Wings bilden.

Die Wings nach der Kühlung in die ca. 180 °C erhitzte Friteuse legen und etwa 15 Minuten backen (je nach gewünschter Bräunung), anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen und abtupfen.

In einem kleinen Topf die Butter zerlassen und mit der Buffalo Sauce auffüllen. Hitze nicht zu hoch stellen, sonst gibt es nicht die richtige Konsistenz. Alles verrühren.

Dem Sellerie die Fäden abziehen, einmal längs teilen und in ca. 10 cm lange Stücke schneiden.

Die Wings nun mit der Soßenmischung übergießen und mischen. Alles schön auf einem Teller getrennt anrichten und servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mdrax74

Frage: die 1,1 kg sind wirklich für 2 Personen gedacht? Dann bräuchte ich quasi 1,5 kg für 3 Esser...

10.02.2021 09:45
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo mdrax74 man kann oben die Personenanzahl ändern - dann kommt bei 3 Personen 1,65 kg raus ... es kommt natürlich auch auf dei Esser an Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

10.02.2021 10:00
Antworten
Chef-Gourmet

550g ist zB die Packungsgrösse bei Li**. Und die reicht für eine Person

20.02.2021 12:11
Antworten
Jen1909

Dieses Rezept ist authentisch. Meine Empfehlung für Sauce: Stubb's Wicked Habanero Pepper Wing Sauce.

30.01.2021 13:02
Antworten
Chef-Gourmet

Die kenne ich nicht, ist die auch mit Essig? Denn nur so kommt es ans Original dran ☝🏻

20.02.2021 12:10
Antworten
Akuaku

Huhu, hört sich super lecker an. Ist das Grillen mit den wings auch möglich?

27.07.2017 11:18
Antworten
Inka-Nuevo-Mundo

Ich habe eigentlich auf 5* gedrückt, wieso nur 3,33 angezeigt wurden verstehe ich nicht. Aber dieses Rezept verdient einfach nur die volle Punktzahl: knusprig, innen saftig, sehr geile Soße und schön pikant. Wird's öfter geben :-)

16.06.2017 19:09
Antworten
Inka-Nuevo-Mundo

Kann das nicht ein Mitarbeiter von Chefkoch ändern??

13.10.2017 18:03
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Inka, hier kurz die Info, die auch bei den Bewertungen nachzulesen ist: Wie wird die Durchschnittswertung ermittelt? Problem: Da nur angemeldete Benutzer bewerten können, müssen viele Rezepte zunächst mit nur einer einzigen Stimme auskommen. Hat dieses Rezept dann zufälligerweise 5 Sterne, also die Gesamtwertung 1 x 5 / 1 = 5, würde es in den Suchlisten (sortiert nach Wertung) ganz oben landen, obwohl es andere, bessere Rezepte mit viel mehr Wertungen gibt, die nicht unbedingt einheitlich sind, z.B. 5 x 5 Sterne und 1 x 4 Sterne: (5 x 5 + 1 x 4) / 6 = ~4,83. Diese Rezepte landen dann zu unrecht weiter unten. Lösung: Das Bewertungssystem basiert auf einer gewissen Trägheit. Wir geben jedem Rezept von Anfang an 2 neutrale, unsichtbare Wertungen mit 2,5 Sternen. Wird ein Rezept mit 5 Sternen bewertet, so erhält man eine bessere Aussage in der Suchliste: (2 x 2,5 +1 x 5) / 3 = ~3,33. Viele Grüße, Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

14.10.2017 20:48
Antworten
Lando123

Ich kam letzte Woche aus den USA zurück, die wissen bekanntermaßen wie man Wings zubereitet. Ich hatte in einem sehr guten Restaurant genau die Buffalo Wings, die waren einfach genial. Zu Hause habe ich sofort nachgesehen, WIE genau man die nachahmen kann. Und ich muss sagen: dieses Rezept trifft das Original nahezu perfekt auf den Punkt!!! OOOOBERlecker , besten Dank!

16.06.2017 19:07
Antworten