Salat
Fleisch
Gemüse
Party
Aufstrich

Rezept speichern  Speichern

Brathähnchen-Salat

als Brotauftrich oder einfach so

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.05.2017



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrust
Butterschmalz zum Anbraten
Salz und Pfeffer
Paprikapulver oder Hähnchenwürzmischung
1 kl. Dose/n Erbsen, feine
1 kl. Dose/n Karotte(n), feine
1 kl. Dose/n Mais, fein
1 Bund Lauch
250 g Mayonnaise
100 ml Sahne
1 Schuss Zitronensaft
etwas Kräutermischung

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten
Die Hähnchenbrust in ganz kleine Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer, Paprika oder Hähnchenwürzmischung über Nacht marinieren.

Die Hähnchenstücke in Butterschmalz kräftig anbraten, so dass sie schön knusprig, aber nicht zu trocken sind. Das Geflügel abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Karotten und Lauch klein schnibbeln.

Jetzt wird alles zusammengefügt. In eine Schüssel Hühnchen, Erbsen, Karotten, Mais, Lauch, Mayonnaise und Sahne hinzufügen und alles gut durchmischen. Den Salat mit Salz, Pfeffer und dem Schuss Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss noch ein bisschen von einer Kräutermischung hinzufügen (ich nehme da tiefgefrorene).

Man kann es sofort vernaschen oder noch einmal richtig durchziehen lassen, für ca. 1 Std. Das Gericht ist als Brotaufstrich oder als Beilage zum Grillen gut geeignet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Neskaschy

Hallo habe den Salat bei Freunden gegessen ist super lecker. Wird auf jedenfall nachgemacht.

21.05.2017 22:01
Antworten