Schnell
einfach
Frühstück
Frühling
Dessert
Frucht
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rhabarber-Apfel-Himbeer-Kompott

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 16.05.2017



Zutaten

für
1 großer Apfel
1 Bund Rhabarber, ca. 4 - 6 Stangen
2 Handvoll Himbeeren, frisch oder TK
1 EL Honig
200 ml Wasser
2 Zimtstange(n)
3 Nelke(n)
1 TL Kardamom
1 Prise(n) Vanillepulver
1 Schuss Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Kerngehäuse vom Apfel entfernen und diesen in mundgerechte Stücke schneiden. Den Rhabarber schälen und in 1 - 2 cm große Stücke schneiden.

Rhabarber und Apfel mit Wasser und Gewürzen zum Kochen bringen, dann die Himbeeren dazugeben und das Kompott ca. 10 Min. ziehen und erkalten lassen.

Schmeckt mit Vanilleeis super, aber auch zu Joghurt oder Topfen.

Ich genieße es auch im morgendlichen Porridge.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo kati2707, ich habe das in der Zutatenliste ergänzt. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

20.05.2019 07:59
Antworten
kati2707

Hi Karibra, 4 bis 6 Stangen. Gutes Gelingen Lg

19.05.2019 18:43
Antworten
karibra

Hallo! Wieviel Rhabarber ist ein Bund? Ich kaufe den nicht, er wächst bei mir im Garten und ich würde gern wissen, wieviel Stangen ich benötige. Gern möchte ich dein Rezept ausprobieren, liest sich lecker :) LG

18.05.2019 08:36
Antworten
kati2707

Schön, dass es dir schmeckt! Danke für den Kommentar

15.05.2019 13:29
Antworten
patty89

Hallo der Kompott ist einfach, schnell und lecker Danke für das Rezept LG patty

15.05.2019 12:15
Antworten