Rhababia - Rhabarbermarmelade mit Banane, Birne und Apfel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 16.05.2017 2705 kcal



Zutaten

für
1.000 g Rhabarber
2 Banane(n), reif
2 Birne(n), reif
1 Apfel, saftig, z. B. Pink Lady
1 Zitrone(n), davon der Saft
1 Vanilleschote(n)
500 g Gelierzucker 3:1

Nährwerte pro Portion

kcal
2705
Eiweiß
11,61 g
Fett
4,94 g
Kohlenhydr.
635,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Rhabarber putzen, die äußere Haut dünn abziehen, die Stangen in kleine Würfel schneiden (geputzt ca. 800 g).

„Zusatzobst“: Birnen, Bananen und den Apfel schälen und Kerngehäuse entfernen, dann ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Von dem „Zusatzobst“ so viel nehmen, dass man auf insgesamt ca. 1.500 g reines Obst kommt.

Zitrone auspressen und Saft hinzufügen. Vanillestange längs aufschneiden, halbieren, Mark und Schale zum Obst geben.
Tipp: Ich habe anstelle einer neuen Vanillestange 2 trockene Stangen aus meinem selbstgemachten Vanillezucker genommen. Das ist eine gute Zweitverwertung und schafft ein milderes Vanillearoma als neue Stangen.

Mit 500 g Gelierzucker 3:1 gut vermengen, nach Packungsanleitung ziehen lassen und kochen, heiß in die gereinigten Gläser füllen und sofort verschließen.

Ergibt ca. 8 kleine Gläser.

Ein Gaumenschmeichler, schmeckt auch sehr gut auf Frischkäse.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ursula_S

Na das ist doch ein guter Start in den Tag ;-) Danke + LG, Ursula

24.06.2020 21:43
Antworten
Minkalie

Mein Mann ist Fan von Rhabarbermarmelade mit Bananen.Mir ist diese aber immer zu intensiv.Jetzt habe ich aber diese Marmelade gemacht und in Verbindung mit dem anderen Obst schmeckt sie echt lecker😋. Leicht und frisch trotz Banane. Super Rezept. Jetzt sind wir beide am Frühstückstisch zufrieden 😉😅

29.05.2020 09:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr lecker die Marmelade mache ich wieder ich liebe erst mal Quark auf meinem Brötchen und dann Marmelade. Danke für das Rezept. LG Omaskröte

06.11.2019 14:16
Antworten