Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cookie-Kuchen

Kuchen aus Keksen, Frischkäse und Sahne, ohne Backen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 10.05.2017



Zutaten

für
2 Pck. Keks(e) (Schoko-Cookies)
3 Becher Sahne
220 g Frischkäse
2 EL Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 20 Minuten
In einem großen Gefrierbeutel 1 ½ Packungen Schoko-Cookies zerstoßen.

Die Kekskrümel in einer großen Schüssel mit Schlagsahne vermischen. Die Mischung für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In einer großen Schüssel mit dem Handmixer Frischkäse luftig schlagen. Die kalt gestellte Cookie-Mischung durch ein Sieb dazugeben. Die Kekse, die im Sieb bleiben, beiseitelegen. Dann die Cookie-Frischkäse-Mischung zu Schnee schlagen und den Puderzucker hinzufügen.

Eine dünne Schicht der Masse auf eine Kuchenplatte streichen und dann mit Cookies bedecken. Das ganze wiederholen, bis man sechs Schichten hat.

Die Cookie-Torte für 6 Stunden in den Kühlschrank stellen. Zum Schluss mit den Kekskrümeln aus dem Sieb dekorieren und genießen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hilde1976

Hallo, ich bin gerade auf Dein Rezept gestoßen und möchte dies gleich mal probieren. Mich wundert jetzt nur, dass Du schreibst, dass 1 1/2 Packungen zerstoßen werden sollen..Du meinst doch sicher eine halbe Packung, oder? Ich denke, sonst würde die halbe, die über bleibt, ja auch nicht für 6 Lagen reichen..Richtig? 😊😊 Ich machs jetzt einfach mal so.. Klingt jedenfalls super lecker.. LG und danke schonmal fürs Rezept

02.06.2017 10:51
Antworten