Bewertung
(1) Ø1,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.05.2017
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 143 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.08.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Couscous, instant
2 EL Rosinen
3 TL Kreuzkümmel
1 EL Butter
Hühnerkeule(n)
1 große Paprikaschote(n), rot
3 m.-große Zucchini
Frühlingszwiebel(n)
2 m.-große Möhre(n)
3 m.-große Tomate(n)
Knoblauchzehe(n), gehackt
1 TL, gehäuft Kurkuma
3 TL, gehäuft Ras el Hanout
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
 einige Stiele Minze, frische
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hühnerkeulen in ca. 200 ml leicht gesalzenem Wasser weich dünsten. Die Keulen warm halten. Die Brühe für Couscous und Gemüse verwenden.

Instant Couscous nach Packungsanleitung unter Verwendung eines Teils der Hühnerbrühe zubereiten. In die Flüssigkeit die Rosinen hineingeben und kurz mit aufkochen. Den Kreuzkümmel beim Quellen untermischen.

Das Gemüse mundgerecht würfeln. In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen. Möhren, Frühlingszwiebeln und Paprika andünsten. Nach 3 Minuten Knoblauch und Zucchini zugeben und 5 Minuten dünsten. Tomaten, Kurkuma und Ras el Hanout zugeben, pfeffern und salzen. Das Gemüse auseinander ziehen und die Keulen in die Mitte geben. Die restliche Brühe angießen und ein paar Minuten schmoren, bis die Zutaten bissfest gegart sind. Evtl. mit Salz, Pfeffer und Ras el Hanout nachwürzen.

Ein paar Blättchen frische Minze zum Garnieren verwenden. Den Rest hacken. Den Couscous auf Tellern anrichten. Das Gemüse und die Keulen dazugeben und mit der Minze bestreuen.