Einlagen
Festlich
Frühling
gebunden
gekocht
Gemüse
Party
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kerbelcremesuppe mit Spargel und Croûtons

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 08.05.2017



Zutaten

für
800 g Spargel, weiß
etwas Salz
1 TL Zucker
1 Zwiebel(n)
4 EL Butter
1 EL Mehl
2 Handvoll Kerbel, grob gehackt
1 Becher Schlagsahne
etwas Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
etwas Zitronensaft
2 Scheibe/n Toastbrot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Spargel waschen, schälen, die holzigen Enden abschneiden und den Spargel in etwa 1 cm lange Stücke schneiden, dabei die Spargelköpfe beiseitelegen.

Die Spargelschalen und -enden in einem großen Topf geben und mit 1 L Wasser auffüllen. Etwas Salz und 1 TL Zucker zugeben und alles aufkochen lassen. Die Spargelstücke in ein Sieb geben, ins kochende Spargelwasser hängen und etwa 8 Minuten kochen, die Spargelstücke sollten noch Biss haben. Dann die Spargelköpfe zugeben und alles weitere 3 Minuten kochen. Anschließend den Spargel abtropfen lassen. Den Spargelfond durch ein feines Sieb passieren und warm stellen.

Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. In einem Topf 2 EL Butter zerlassen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Dann mit dem Mehl bestäuben und die Mehlschwitze unter Rühren leicht Farbe annehmen lassen. Anschließend mit dem Spargelfond auffüllen, dabei kräftig mit dem Schneebesen durchrühren und etwa 2 Minuten köcheln lassen. Dann die Schlagsahne zugießen, aufkochen lassen und den gehackten Kerbel zugeben. Die Suppe mit dem Pürierstab mixen und mit etwas Salz, einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle und etwas Zitronensaft würzen und abschmecken.

Die Toastbrotscheiben klein würfeln. In einer Pfanne 2 EL Butter zerlassen und die Toastbrotwürfel darin knusprig rösten.

Die Spargelstücke sowie die Spargelköpfe in die Suppe geben und darin kurz erwärmen. Anschließend auf Suppenteller, -schalen oder -tassen verteilen und die Croûtons darüber verteilen. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.