Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.05.2017
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 92 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.09.2007
2.670 Beiträge (ø0,64/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
 etwas Rapsöl
1 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 Liter Gemüsebrühe, evtl. instant
1 Bund Kerbel, Stiele abgetrennt und zusammengebunden, Blättchen gehackt
200 g Frischkäse, 0,2 % Fettgehalt
300 ml Milch, fettarm
1 Prise(n) Muskatnuss, geriebene
100 g Hartweizengrieß
1 Knolle/n Rote Bete, ca. 150 g, geschält, grob geraspelt
1 m.-großes Ei(er)
  Salz

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch hierin dünsten. Die Gemüsebrühe zugießen, die Kerbelstiele hineingeben und alles zugedeckt bei kleiner Hitze 30 Min. köcheln lassen.

Danach die Kerbelstiele herausnehmen, den Frischkäse und die Hälfte der Kerbelblättchen zugeben und mit einem Mixstab pürieren. Mit Salz würzen.

Die Milch mit 1/4 TL Salz und Muskat aufkochen, Grieß und Rote Bete einrühren und bei kleiner Hitze quellen lassen. Das Ei zugeben, unterrühren und aus der Masse mit angefeuchteten Händen kleine Klößchen formen. Diese in leicht köchelndem Salzwasser ca. 10 Min. gar ziehen lassen.

Die Klößchen in vorgewärmte Teller geben, mit Suppe übergießen und mit den restlichen Kerbelblättchen bestreut servieren.