Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.05.2017
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 244 (15)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.04.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

125 g Mehl
62 1/2 ml Wasser
1/2 Schuss Öl
 etwas Salz
100 g Crème fraîche
 n. B. Pfeffer
 n. B. Muskatnuss
1 kleine Zwiebel(n)
Lauchzwiebel(n)
60 g Speckwürfel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 9 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst Mehl, Wasser, Öl und Salz gut verkneten. Der Teig sollte nicht klebrig sein, bei Bedarf etwas mehr Mehl hinzufügen. Jetzt den Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen (bei mir ruht der Teig meist nur so lange, wie ich für die weitere Zubereitung der Creme und des Belages benötige).

Bei der Creme und dem Belag darf man sehr kreativ sein. Für die klassische Elsässer Variante schmecke ich die Crème fraîche mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss ab. Außerdem müssen Zwiebeln und Lauchzwiebeln geschnitten werden.

Anschließend den Teig ca. 3 mm dünn ausrollen, mit der Creme bestreichen und mit den Zutaten belegen.

Der belegte Flammkuchen benötigt bei 250 Grad ca. 8 - 9 Minuten im Ofen.