Fleisch
Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Backen
warm
Schwein
Tarte
Gluten
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Flammkuchen Elsässer Art mit Zwiebeln, Lauch und Speck

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.05.2017 1217 kcal



Zutaten

für
125 g Mehl
62 ½ ml Wasser
½ Schuss Öl
etwas Salz
100 g Crème fraîche
n. B. Pfeffer
n. B. Muskatnuss
1 kleine Zwiebel(n)
1 Lauchzwiebel(n)
60 g Speckwürfel

Nährwerte pro Portion

kcal
1217
Eiweiß
17,28 g
Fett
83,60 g
Kohlenhydr.
99,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 9 Minuten Gesamtzeit ca. 59 Minuten
Zunächst Mehl, Wasser, Öl und Salz gut verkneten. Der Teig sollte nicht klebrig sein, bei Bedarf etwas mehr Mehl hinzufügen. Jetzt den Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen (bei mir ruht der Teig meist nur so lange, wie ich für die weitere Zubereitung der Creme und des Belages benötige).

Bei der Creme und dem Belag darf man sehr kreativ sein. Für die klassische Elsässer Variante schmecke ich die Crème fraîche mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss ab. Außerdem müssen Zwiebeln und Lauchzwiebeln geschnitten werden.

Anschließend den Teig ca. 3 mm dünn ausrollen, mit der Creme bestreichen und mit den Zutaten belegen.

Der belegte Flammkuchen benötigt bei 250 Grad ca. 8 - 9 Minuten im Ofen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.