Beilage
Braten
Ei
Eier
Europa
Frühstück
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Lactose
Spanien
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spanisches Omelett

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.05.2017 377 kcal



Zutaten

für
2 m.-große Kartoffel(n)
1 große Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 Ei(er)
50 ml Milch
Salz
1 TL Kräuter, frische

Nährwerte pro Portion

kcal
377
Eiweiß
21,92 g
Fett
14,07 g
Kohlenhydr.
38,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in sehr feine Scheiben schneiden und mit etwas Öl in eine Pfanne geben. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und entweder zu den Kartoffeln in die Pfanne oder in einer weiteren Pfanne oder Topf andünsten.

Die Eier in einen Messbecher mit der Milch und etwas Salz geben und mit einem Schneebesen schaumig schlagen. Wenn die Kartoffeln leicht braun bis kross sind, die Zwiebeln ggf. hinzugeben und eine Knoblauchzehe fein schneiden und untermischen.

Den Inhalt der Pfanne gleichmäßig in dieser verteilen und die Eiermasse darüber gießen. Den Deckel auf die Pfanne legen und ca. 4 Minuten auf mittlerer Flamme braten, bis das Ei fest ist.

Das Omelett wenden, indem man es auf einen Teller gleiten lässt. Die Pfanne mit der Öffnung nach unten über den Teller halten und beides zusammen umdrehen. Mit frischen Kräuter bestreuen und ca. 2 Minuten braten.

Tipp: Für ein deftigeres Omelett kann die Eiermasse nach Belieben mit weiteren Gewürzen gewürzt werden. Für Käseliebhaber kann geriebener Käse in die Eimischung gemischt werden. Bevor man die Eimasse in die Pfanne gibt, nochmal gut umrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Schnell zubereitet und sehr fein! Juulee

09.08.2018 20:53
Antworten