Giersch-Lasagne


Rezept speichern  Speichern

Wildkräuter-Lasagne

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 12.05.2017



Zutaten

für
500 g Giersch
200 g Sahne
50 ml Milch
200 g Mozzarella, gerieben
3 große Zwiebel(n)
50 g Schinkenwürfel
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Chilipulver
1 Prise(n) Pfeffer
12 Lasagneblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Nachdem ich mich jahrelang über den Giersch im Garten geärgert habe, habe ich beschlossen ihn aufzuessen. Er ist sehr lecker, gesund und wächst schnell nach.

Giersch 3 min blanchieren und mit dem Pürierstab zerkleinern. Ich habe einen Smothiemixer genommen.

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und mit dem Schinken in der Pfanne glasig dünsten.
Die Zwiebeln und Schinken unter den Giersch rühren. Sahne, Milch, die Hälfte des Mozzarellas und die Gewürze dazugeben und gut mischen. Mit den Lasagneblättern aufschichten und am Schluss den restlichen Käse darauf verteilen. Bei 180 °C ca. 30 min backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wastro

Super leckeres Rezept! Ich hatte weder Schinken noch Mozarella da, schmeckt auch ohne Schinken und mit Emmentaler! Perfekt, kommt in mein Kochbuch! 5 Sterne!!

05.05.2020 20:10
Antworten
eulenwiese

Ich fand es lecker. Mein Mann fällte das vernichtende Urteil "schmeckt wie Wirsing", somit war es als Lasagne durchgefallen. Ich werde es demnächst mit meinem Rezept für Wirsing - Quiche probieren den Giersch salonfähig zu machen.

27.08.2017 21:06
Antworten