Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.05.2017
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 168 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.11.2009
121 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Mehl
250 g Stärkemehl
230 g Zucker
1/2 Pck. Backpulver
135 g Margarine
50 g Butter
Ei(er)
10 EL Sahne, geschlagen, entspricht ca. einem Becher von 200 g
Zitrone(n), davon den Abrieb

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst wird die Sahne in eine Rührschüssel gegeben und steif geschlagen.

Dann kommen alle anderen Zutaten in eine weitere Schüssel und werden mit dem Handmixer gut verrührt. Die Zitronenschale nehme ich nach Gefühl. Wenn keine frische Zitrone da ist, gehen auch ein paar Tropfen Zitronenaroma oder etwas Zitronat. Ganz zum Schluss werden die 10 EL geschlagene Sahne kurz untergerührt bzw. gehoben.

Dann wird der Teig, wie jeder andere Waffelteig, im Waffeleisen gebacken. Die fertigen Waffeln lasse ich auf einem Rost auskühlen.

In einer Blechdose lassen sie sich nach dem kompletten Auskühlen sehr gut lagern. Die Waffeln schmecken von Tag zu Tag besser.