Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.05.2017
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 120 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.09.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

12  Zwieback
200 g Nuss-Nougat-Creme
200 g Frischkäse
200 g Magerquark
200 g Zucker
250 ml Sahne
2 Pck. Götterspeise, mit Zitronengeschmack, kein instant
1 Pck. Lebensmittelfarbe
500 ml Wasser
3 EL Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Boden die Zwieback in einer festen Plastiktüte mit einem Nudelholz zerbröseln. In einer kleinen Rührschüssel mit Nuss-Nougat-Creme vermengen und in eine Tortenform streichen.

Für die Füllung ein Päckchen der Götterspeise mit etwas Wasser aufquellen lassen, in der Mikrowelle oder im Topf auf dem Herd bei geringer Wärme auflösen und abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen. Frischkäse, Quark und Zucker mischen. Sahne und aufgelöste und abgekühlte Götterspeise hinzufügen.

Lebensmittelfarben in je sechs hohe Puddingschälchen in folgender Reihenfolge verteilen: rot, orange, gelb, grün, blau und violett und mit etwas lauwarmem Wasser auflösen. In jedes Schälchen etwas von der Füllungsmasse geben und glatt rühren. Bei der roten Farbe etwas mehr Masse zugeben.

Die Spritztülle mit der roten Masse füllen. Damit den äußeren Kreis auf den Tortenboden spritzen. Die Spritztülle ausspülen und mit den restlichen Farben ebenso verfahren. Die Torte im Kühlschrank fest werden lassen.

Das zweite Päckchen Götterspeise nach Anleitung mit 500 ml Wasser und 3 EL Zucker zubereiten und abkühlen lassen. Die Götterspeise nach dem Abkühlen auf den Tortenboden geben und im Kühlschrank fest werden lassen. Die Torte aus der Form nehmen, teilen und möglichst auf Glasböden setzen. So erhält man gleich zwei schöne Regenbogentorten.