Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.05.2017
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 129 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
160 Beiträge (ø0,06/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Fisch:
Pangasiusfilet(s), TK, ca. 250 g
Mango(s), nicht vollreife
2 EL Erdnussöl
10 EL Sambal (Sambal Macadamia-Kokosnuss 1), siehe meine Rezepte
4 EL Orangensaft
2 Port. Sambal (Sambal Taruang Balado), siehe meine Rezepte
  Für den Reis:
1 Tasse Langkornreis
1,6 Tasse/n Wasser
2 EL Pflanzenöl
2 g Hühnerbrühe, instant
50 g Karotte(n)
50 g Frühlingszwiebel(n)
50 g Peperoni, grüne, süß-sauer eingelegte
5 g Sellerieblätter
2 EL Fischsauce (Kecap ikan)
  Außerdem:
  Zucker, weißer
  Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
  Zum Garnieren:
  Dill, frischer
  Blüten und Blätter
  Sojasprossen, frische

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Fischfilets auftauen. Das Kondenswasser entsorgen. Die Fischfilets trocknen und beiseite stellen. Den Reis waschen, bis das Spülwasser klar wird. Mit Wasser, Öl und Hühnerbrühe zum Kochen bringen. Die Karotte schälen und in zündholzdünne Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Die Peperoni aus dem Glas mit der Hand pressen, damit sie nicht zu viel Flüssigkeit in den Reis bringen. Die Sellerieblätter waschen und grob zerkleinern.

Wenn das Wasser vom Reis fast gänzlich aufgesogen wurde, Karotten, Frühlingszwiebeln und Peperonistücke untermischen. Etwa 6 Minuten kochen. Die Fischsauce über den Reis träufeln, untermischen und kurz bei kleiner Flamme zugedeckt mitkochen. Die Hitzezufuhr abschalten und den Reis ca. 30 Minuten ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren die Sellerieblätter untermischen.

In der Zwischenzeit das Sambal Teruang Balado herstellen. Das Sambal Macadamia-Kokosnuss 1 mit dem Orangensaft verdünnen. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch in dünne Streifen schneiden. Diese in einer großen, 28 - 30 cm Pfanne auslegen und mit Öl und 6 EL Sambal Macadamia-Kokosnuss 1 beträufeln. Die Fischfilets darauf legen und von oben dünn mit dem Rest des Sambals einstreichen. Bei mittlerer Hitze mit Deckel 10 Minuten braten. Die Hitzezufuhr abschalten und 2 Minuten ziehen lassen.

Den Reis auf die Servierteller verteilen. Die Auberginen-Hälften vom Sambal Teruang Balado dazulegen und die Fischfilets mit ihrem Mangobett auf die Servierteller gleiten lassen. Garnieren und warm servieren.