Schokokusstorte


Rezept speichern  Speichern

ideal für Kindergeburtstage

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (50 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 17.05.2005



Zutaten

für
1 Tortenboden
9 Schokoküsse
250 g Quark (Magerquark)
250 ml Sahne
1 EL Zitronensaft, 12 Gummibärchen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Von den Schokoküssen die Waffelböden abnehmen und beiseite legen. Schaummasse mit Zitronensaft und Quark verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse auf dem Tortenboden verteilen und mit den Waffelböden und Gummibärchen garnieren. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Iris2017

Ein sehr schneller Kuchen, der nicht so mächtig wie eine Sahnetorte ist. Ich persönlich esse Sahnetorten eh nicht gerne, aber dieser Kuchen schmeckt auch mir. Anstelle von 9 habe ich auch mehr Schokoküssr genommen. Insgesamt ca. 16 Stück.

21.06.2019 15:17
Antworten
Stefanie0908

Ein super leckeres und schnelles Rezept. Kam bei meinem Sohn zum 6. Geburtstag sehr gut an.

23.03.2019 22:08
Antworten
Inalina2407

oki supi Danke. . . ja das mache ich

23.02.2017 13:33
Antworten
Inalina2407

bitte um Antwort

22.02.2017 20:50
Antworten
Charlie64

Hallo, ausprobiert habe ich es bislang nicht, denke aber, dass es möglich ist. Viel Spaß beim Backen und schreibe einmal, bzw. zeig uns dein Backergebnis. Liebe Grüße Charlie

23.02.2017 06:25
Antworten
tweetybaby

Superleicht und super lecker und nicht zu süß . Bild habe ich hochgeladen müsste in den nächsten tAgen zu sehen sein . Lg Tweetybaby

03.02.2007 09:32
Antworten
Charlie64

Hallo, es freut mich,dass euch das Rezept gut gefällt. Mit Smarties habe ich letztens ausprobiert. Aber dann mit den ganz kleinen. Das kam auch prima an. LG Charlie

11.11.2005 21:33
Antworten
Enzephalona

Man kann zusätzlich vorsichtig bunte Smarties unterheben und auch nach dem Kühlen obenauf streuen! Sieht lustig aus und schmeckt nochmal so gut. Gruß, Enzi

11.06.2005 23:43
Antworten
barryfan

Diese Torte schmeckt auch Erwachsenen gut. Ich lasse die Gummibären weg und gebe in die Masse 1 El Rum oder Amaretto. L.G. barryfan

19.05.2005 20:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schmeckt lecker!!! Ist ideal für ein Kindergeburtstag!!! LG raebiger

17.05.2005 21:58
Antworten