Griechische Reispfanne


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (168 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 06.02.2002 573 kcal



Zutaten

für
150 g Naturreis
1 Lorbeerblätter
300 ml Gemüsebrühe oder Wasser
2 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl
1 Paprikaschote(n), grün
1 Paprikaschote(n), gelb
200 g Tomate(n), reife oder aus der Dose
100 g Schafskäse, griechischer
Chili oder ersatzweise Cayennepfeffer
Thymian
Oregano
Basilikum
Kräutersalz

Nährwerte pro Portion

kcal
573
Eiweiß
17,54 g
Fett
22,36 g
Kohlenhydr.
73,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 10 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 11 Stunden 5 Minuten
Den Reis mit dem Lorbeerblatt über Nacht in der Brühe einweichen.

Am nächsten Tag den Reis in der Einweichflüssigkeit bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten kochen, bis der Reis aufgequollen ist. Das Lorbeerblatt herausnehmen.

Inzwischen die Zwiebel schälen, vierteln und in Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und feinhacken.

1 EL Olivenöl und 1 EL Wasser in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig braten. Die Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und in schmale Streifen schneiden. Chili, Kräuter und Kräutersalz zu den Zwiebeln geben und kurz durchbraten. Den Reis unter das Gemüse mischen und nochmals abschmecken. Die Tomaten würfeln und auf dem Reis verteilen. Den Schafkäse darüberbröckeln und mit etwas Olivenöl beträufeln. Das Gericht 5 Minuten ziehen lassen und mit Basilikum bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kitchenqueenforever

Wunderbar einfach, wunderbar im Geschmack, danke für das Rezept!

02.03.2018 10:07
Antworten
PeachPie12

ein wunderbares schnelles Rezept, vielen dank.

12.11.2017 19:52
Antworten
-Schnecke-

Hallo, schnell zubereitet und sehr lecker. Danke für dein tolles Rezept;.) LG Schnecke

26.10.2017 13:13
Antworten
Goerti

Hallo! Heute gab es deine Reispfanne bei uns, dafür habe ich frische Tomaten und Kräuter aus dem Garten genommen und Gemüsebrühe habe ich ein bissl mehr gebraucht. Die Reispfanne hat uns, den Kindern und mir, sehr geschmeckt. Der Reis war so würzig und durch das Gemüse schön saftig, lecker halt. Vielen Dank für's Rezept. Grüße Goerti

20.09.2016 18:51
Antworten
chriber

Ein leckeres Rezept, das schnell und einfach zubereitet ist. Als Alternative kann man gebratenes Hackfleisch zufügen.

30.06.2016 10:25
Antworten
spaetzle

Bin gerade neu bei Chefkoch. Habe die Reispfanne gestern ausprobiert. Die ganze Familie war begeistert. War so schön einfach zuzubereiten.

17.02.2004 17:49
Antworten
psito

Kalimera! Diese Reispfanne ist genau DAS was ich suchte! Schmeckt super und paßt prima zu allen griechischen Fleischgerichten. LG und kali orexi

13.02.2004 09:55
Antworten
meipia1

Hallo, das ist echt lecker, habe allerdings auch noch eine Aubergine mit verwendet ! Gibt es bei uns jetzt öfter ! lg, meipia

07.02.2004 13:54
Antworten
Petronella

ein super leckeres Rezept: vor allen Dingen das Einweichen des Reis über Nacht, so wird der Reis schön körnig, so war er bei mir noch nie, werde es aber jetzt öfter so machen Liebe Grüsse Petra

20.11.2003 14:09
Antworten
claussen

Hallo Dorothea!! Dein Rezept war sehr lecker. Eine ganz tolle Idee. Auch für Leute die abnehmen wollen. L.G.

11.06.2003 21:39
Antworten