Haselnuss-Erdbeer-Schoko-Eissplittertorte à la Didi


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

120 Min. pfiffig 01.05.2017



Zutaten

für
2 Liter Schlagsahne
500 g Baiser (Baiser-Tropfen)
1 Pck. Schokoladenraspel, 150 - 200 g
100 g Haselnüsse, gemahlen
24 Haselnüsse
1 Flasche Sauce (Erdbeersauce)
8 Tüte/n Sahnesteif
500 g Erdbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 1 Tag 3 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Tag 5 Stunden
Die Erdbeeren waschen und den Strunk entfernen. Die Hälfte der Erdbeeren (bis auf eine schöne zur Dekoration) in Scheiben schneiden, davon 16 Stück zur Dekoration beiseitelegen. Die andere Hälfte in kleine Stücke schneiden. Die Baiser-Tropfen bis auf 16 Stück mit dem Nudelholz zerkleinern.

Für die erste Schicht 600 ml Schlagsahne mit 2 Tütchen Sahnesteif steif schlagen. 100 g gemahlene Haselnüsse zufügen und 150 g Baiser-Bruch unterheben. Auf einer kältefesten Platte von ca. 30 cm Durchmesser einen Tortenring legen und die Haselnuss-Masse hineingeben und glatt streichen. Für 1 Stunde in den Gefrierschrank stellen.

Für die 2. Schicht 600 ml Schlagsahne mit 2 Tütchen Sahnesteif steif schlagen, eine Flasche Erdbeersauce zufügen und 150 g Baiser-Bruch unterheben. Die Masse in den Tortenring füllen und glatt streichen. Wiederum für 1 Stunde in den Gefrierschrank stellen.

Für die 3. Schicht 600 ml Schlagsahne mit 2 Tütchen Sahnesteif steif schlagen. 1/2 Packung Raspel-Schokolade und die Erdbeerstücke zufügen. 150 g Baiser-Bruch unterheben. Die Hälfte der Masse in den Tortenring geben und glatt streichen. Darauf eine Schicht Erdbeerscheiben legen und die 2. Hälfte der Masse darüber geben. Wiederum für 1 Stunde in den Gefrierschrank stellen.

200 ml Schlagsahne mit 1 Tütchen Sahnesteif steif schlagen. Mit der letzen Sahne die Torte begradigen. Zum Schluss die Torte dekorieren und für mindestens 12 Stunden (besser 24 Stunden) in den Tiefkühler stellen.

Beim richtigen Anschneiden reicht es für 16 Stücke Eissplitter-Torte.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dieterfreundt

Hallo gloeck81chen, Herzlichen Dank für das schöne Foto. Die Torte ist dir anscheinen gut gelungen.

25.07.2018 14:26
Antworten
dieterfreundt

Hallo gloeck81chen, Richtig,Super lecker und mächtig. Aber man muss sie ja auch nicht auf einmal aufessen. man kann auch die benötigten Stücke abschneiden und den Rest wieder einfrieren.

23.07.2018 14:10
Antworten
gloeck81chen

Super lecker, aber auch sehr mächtig. Trotzdem komplett aufgegessen worden.

22.07.2018 19:08
Antworten