Sommer
Vegetarisch
Saucen
Dips
Schnell
einfach
Vegan
Frühling
Frucht
gekocht
Haltbarmachen
Grundrezepte
Gewürze Öl Essig Pasten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeer-Senf

Für 2 Gläser à ca. 400 g

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 01.05.2017



Zutaten

für
600 g Erdbeeren
200 g Rohrzucker
1 TL Pfefferbeeren, rosa
1 TL Koriandersamen
200 g Senfsamen, hell
100 ml Himbeeressig, evtl. weniger oder mehr

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Erdbeeren waschen, putzen und klein würfeln. Die Pfefferbeeren und die Koriandersamen in einem Mörser zerstoßen. Zusammen mit dem Rohrzucker und den Senfsamen in einem Topf aufkochen lassen und unter Rühren etwa 8 bis 10 Minuten breiig kochen. Dann kurz pürieren und mit etwa 100 ml Himbeeressig abschmecken. In Twist-off-Gläser füllen, verschließen und kalt stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

McMoe

Hallo, ja, kalt stellen bedeutet Kühlschrank. Wie lange der Erdbeer-Senf haltbar ist, weiß ich nicht so genau, da er bei uns schnell weg ist. Aber ich denke so vielleicht ein bis zwei Wochen im Kühlschrank bestimmt. VG McMoe

16.05.2017 19:28
Antworten
RiXXi

Hallo, kalt stellen bedeutet Kühlschrank oder reicht Keller? Wie lange ist der Erdbeer-Senf haltbar? Viele Grüße RiXXi

02.05.2017 09:46
Antworten