Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.05.2017
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 342 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.02.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 kg Schweinenacken, am Stück
250 ml Apfelsaft
100 g Salz
50 g Zucker
1 Port. Sriracha-Sauce oder mittelscharfer Senf
2 Handvoll BBQ-Rub
200 ml Balsamico
Limette(n)
4 EL Sweet Chili Sauce
1 Zehe/n Knoblauch

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Marinade Salz und Zucker im Apfelsaft auflösen und mit etwa 100 ml Wasser verdünnen. Das Fleisch waschen und entweder in der Marinade über Nacht in den Kühlschrank stellen oder mit der Fleischspritze impfen.

Den Grill für mittlere indirekte Hitze mit Tropfschale zwischen den Kohlen vorbereiten. Räucherchips nach Belieben vorwässern.

Für den Rub das Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Die Marinade aufheben. Mit der Sriracha-Sauce einreiben, so dass eine dünne Schicht rundherum bleibt. Darauf den BBQ-Rub gleichmäßig verteilen.

Wenn der Grill bereit ist, die restliche Marinade in die Tropfschale gießen und mit Wasser auffüllen, bis die Flüssigkeit 1 cm hoch steht. Das Fleisch auf den Rost über die Tropfschale legen, Räucherchips einstreuen und den Deckel schließen. Bei ca. 150 °C 3 Stunden bzw. bis zum gewünschten Garpunkt grillen. Dabei mit einem Kerntemperatur-Thermometer messen.

Limette sowie Knoblauchzehe in den Balsamico drücken. Die Sweet Chili Sauce darin auflösen. Nach einer Stunde den Braten damit einpinseln. Bei Bedarf mehr Räucherchips einstreuen. Ca. alle halbe Stunde wiederholen.