Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Pasta
Schnell
einfach
Frühling
Meeresfrüchte
Dünsten
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Bavette mit Erdbeer-Tomaten-Sugo und Garnelen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 01.05.2017



Zutaten

für
400 g Garnele(n), TK, Wildfang ohne Kopf
6 EL Olivenöl
2 Schalotte(n), fein gehackt
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
2 Frühlingszwiebel(n), in feine Ringe geschnitten
750 g Kirschtomate(n), halbiert
200 g Erdbeere, gewürfelt
2 Zweig/e Rosmarin
1 Chilischote(n), rot, fein gehackt, nach Geschmack
400 g Nudeln, z.B. Bavette
1 Handvoll Rucola, gezupft
etwas Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Garnelen schälen, dabei das Schwanzende stehen lassen, waschen und trocken tupfen.

In einer großen beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Garnelen darin etwa 2 Minuten braten. Anschließend den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln zugeben, kurz mitbraten und mit etwas Salz sowie einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen, dann herausnehmen.

Die Schalotten in das Bratfett geben und unter Rühren kurz andünsten. Dann Tomaten, Rosmarin und Chili zugeben und alles unter Rühren etwa 3 Minuten braten. Die Erdbeeren zugeben, weitere 3 bis 5 Minuten unter Rühren dünsten und mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Die Nudeln in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Anschließend abgießen, dabei etwas Nudelwasser auffangen und die Nudeln tropfnass zurück in den Topf geben.

Die Garnelen in die Sauce geben, kurz darin erwärmen und abschmecken. Die Sauce und den Rucola unter die Nudeln mischen, dabei etwas Nudelwasser zugeben und erwärmen.

Abschmecken und sofort servieren.

Dazu passt frisches Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.