Vegane Low Carb BBQ-Burger


Rezept speichern  Speichern

mit Patties aus Jackfruitfarce

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 05.05.2017



Zutaten

für

Für die Patties:

1 Liter Gemüsebrühe
1 TL Rauchsalz
1 Dose Jackfruit in Salzlake
1 TL Rauchsalz
1 TL Cayennepfeffer
1 TL Koriander
1 TL, gehäuft Paprikapulver, geräuchert
1 TL, gehäuft Paprikapulver
1 TL Zwiebelpulver
½ TL Knoblauchpulver
30 g Tomatenmark
60 g Kichererbsenmehl
1 EL Öl zum Braten

Außerdem:

2 Burger Buns, vegan (z. B. s. meine Rezepten in der DB)

Für den Belag:

n. B. Gemüse, z. B. Salat, Tomate, Gurke, saure Gurke, Zwiebelringe
n. B. Sauce, z. B. Ketchup, Mayonnaise oder Senf, vegan
n. B. Scheibenkäse, vegan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Jackfrucht aus der Dose in einem Sieb abtropfen lassen.

In einem Topf nebenbei die Gemüsebrühe mit dem Rauchsalz zum Kochen bringen. Die Jackfruchtstücke bei geschlossenem Deckel in der Brühe ca. 30 Minuten weichköcheln lassen.

Währenddessen die Zutaten für den Belag nach Belieben vorbereiten.

Die Gemüsebrühe abgießen und die Jackfrucht in einen Hochleistungsmixer oder evtl. auch normalen Mixer geben. Die Jackfrucht zu einer Farce mixen, in eine Schüssel geben und dann mit dem Tomatenmark und den Gewürzen mischen. Nun das Kichererbsenmehl unterrühren und einige Minuten quellen lassen, dabei ggf. weiteres Kichererbsenmehl hinzufügen.

Aus der Jackfruchtfarce zwei Patties formen. Das Bratöl in einer Pfanne erhitzen und die Patties ca. 15 Minuten von beiden Seiten auf mittlerer Stufe braten.

Während die Patties braten, die Burger Buns aufschneiden und auf dem Gitter des Toasters von beiden Seiten knusprig aufbacken.

Die Buns nach Wunsch mit den weiteren Zutaten belegen, je ein Patty darauflegen und genießen.

Als Beilage eignen sich Pommes oder Ofenkartoffeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

vegan_lady

Hi Veggi_Tortilla! Die Jackfruit ist ein Gewächs (ich würde es als eine Art Gemüse bezeichnen), welches für Vegetarier und Veganer gerne als Fleischalternative genutzt wird. Die unreife, in Salzlage eingelegte Jackfruit findest du im Asialaden oder im Internet bei amazon.de. Bitte dabei nicht verwechseln mit der süßen und reifen Jackfruit, die es ebenfalls zu kaufen gibt. Durch den neutral Geschmack und die faserige Konsistenz kann die vielseitig gewürzt und zubereitet werden. Mehr Rezepte findest du auch in meiner Datenbank mit Fotos! Wenn du weitere Infos möchtest, hilft google weiter! Liebe Grüße von vegan_lady

21.05.2017 06:52
Antworten
Veggi_Tortilla

was ist denn jackfrucht? hab ich noch nie von gehört. hast du davon evtl ein foto? danke schonmal.

20.05.2017 16:25
Antworten