Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.05.2017
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 181 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Boden:
100 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
90 g Zucker
3 EL Wasser, heiß
2 m.-große Ei(er)
1 Pck. Backpulver
  Fett für die Form
  Für die Füllung:
500 g Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
8 kleine Oreo-Kekse
5 große Banane(n)
  Für die Creme:
1 Tafel Vollmilchschokolade
1 Tafel Zartbitterschokolade
3 m.-große Ei(er)
150 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Zitronensaft
  Zum Garnieren:
13 kleine Pralinen (Milka-Herzen)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Boden die Eier und das heiße Wasser schaumig schlagen. Den Zucker und den Vanillezucker nach und nach dazugeben. Anschließend auch noch Mehl und Backpulver unterrühren. Den fertigen Teig in eine gefettete Springform gießen und 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad backen.

Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und die gut zerkleinerten Oreo-Kekse unterheben. Um den gut ausgekühlten Boden einen Tortenrand legen. Ein paar Löffel Sahne zum Verzieren aufheben. 1/4 der Sahne auf den Boden geben und die klein geschnittenen Bananenscheiben darauf geben. Diesen Vorgang wiederholen, bis mehrere Bananenschichten entstehen. Darauf achten, dass die letzte Schicht eine Sahneschicht ist.

Für die Creme die Schokolade etwas zerkleinern und im Wasserbad bei niedriger Hitze zu einer flüssigen Schokomasse verrühren. Währenddessen die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Butter, Eigelb, Vanillezucker und Zitronensaft cremig rühren und dann das Eiweiß und die etwas ausgekühlte, flüssige Schokolade unterrühren.

Die gut geschlagene Schokoladenmasse nun auf den Kuchen streichen und für zwei Stunden kalt stellen.

Zum Verzieren kann man Milka-Herzen und Sahnehäubchen auf die Torte geben und sie damit schön dekorieren.