Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.05.2017
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 151 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.09.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Grundteig:
2 Tasse Mehl, gehäuft, ca. 320 g
1 Tasse Puderzucker, ca. 100 g
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Butter, à 250 g
  Außerdem:
1 EL, gehäuft Erdnussbutter
1 EL, gehäuft Schokoladencreme, dunkel
5 EL Mehl, ca.
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den 2 Tassen Mehl, dem Zucker, Vanillezucker, Salz und der Butter den Grundteig kneten. Diesen in 3 ca. gleich große Portionen teilen.

Eine Portion mit der Erdnussbutter mischen und, da der Teig sonst zu klebrig ist, nochmal einen gehäuften Löffel Mehl unterkneten. Dasselbe mit der zweiten Portion und der Schokocreme machen. Auch hier ca. 1 EL Mehl unterkneten, damit der Teig nicht mehr so klebt. Unter die dritte Portion so lange löffelweise Mehl einstreuen und dabei locker mit der Hand durchkneten, bis sich feine oder grobe, wie es lieber ist, Streusel ergeben. Bei mir waren es ca. 3 gehäufte EL Mehl, die ich noch benötigte.

Backpapier auf ein Blech legen und den Erdnussbutterteig darauf ausrollen. Darauf den Schokoteig ausrollen. Dies gelingt ganz gut indem man eine weitere Lage Backpapier auf den Teig legt und über das Papier rollt. Nun die Streusel drüberstreuen und ca. 15 Minuten bei 200 Grad auf der mittleren Schiene im Ofen backen.

Der Teig ist noch sehr weich, wenn er aus dem Ofen kommt, und lässt sich mit z. B. einem Pizzaroller oder einfach einem Butterbrotmesser noch wunderbar in Streifen und dann Stücke schneiden.