Kartoffel Kebab mit Frikadellen


Rezept speichern  Speichern

ganz einfach gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 27.04.2017 567 kcal



Zutaten

für

Für die Frikadellen:

500 g Rinderhackfleisch, mittelfettig
1 Ei(er)
4 EL Paniermehl
½ Zwiebel(n), gerieben
2 TL Petersilie, gehackt
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Paprikapulver
n. B. Salz und Pfeffer

Außerdem:

4 m.-große Kartoffel(n)
3 Tomate(n)

Für die Sauce:

3 EL Tomatenmark
250 ml Wasser
n. B. Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
567
Eiweiß
42,96 g
Fett
26,29 g
Kohlenhydr.
38,28 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit den anderen Zutaten vermengen. Von der Masse immer walnussgroße Stücke nehmen und diese zu Frikadellen formen. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten ebenfalls in Scheiben schneiden. Nun werden die Frikadellen, die Kartoffel- und die Tomatenscheiben nach Belieben in einer Auflaufform geschichtet.

Für die Soße werden alle Zutaten zu einer homogenen Masse vermengt. Die Soße wird anschließend über den Auflauf gegeben.

Dieser kommt nun bei 200 °C Ober-/Unterhitze für ca. 60 Minuten in den vorgeheizten Backofen, bis alles gar ist.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nayru

Super Gericht! Hat sehr gut geschmeckt. Danke😃

25.04.2020 21:20
Antworten
loveohlove

Wir machen dieses Gericht ganz oft. Es schmeckt wirklich sehr gut!

22.09.2018 13:11
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

16.02.2018 10:42
Antworten
sana227

So einfach . So gut . Wir lieben es .

07.02.2018 12:03
Antworten
Heidi3110

Hat sehr gut geschmeckt, hast Du vielleicht auch noch ein Rezept für den türkischen Reis mit den kleinen Nudeln drin?

01.02.2018 07:58
Antworten